plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

100 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 [Anfänger] Fukientee 16.09.2002 (14:07 Uhr) renee
Habe vor einiger Zeit schon mal eine Anfrage gestellt, aber leider hat mir keiner geantwortet. Vielleicht habe ich dieses mal mehr Glück. Die meisten Fragen habe ich schon per try and error herausbekommen (er hat es mir sogar verziehen), aber was mich noch etwas beunruhigt ist, daß ich immer wieder lese, daß die Exportpflanzen in Lehm stehen. Das "Drumherum" um meinen Fukientee ist sehr locker, feinkrümelig und schwarz. Ich hoffe, daß es Erde ist. Vor dem Umtopfen hab ich etwas Angst, denn ich hatte noch nie einen Bonsai.
 Re: [Anfänger] Fukientee 17.09.2002 (21:20 Uhr) Uwe Harwardt
Leider kann ich Dir mit einem Fukien-Tee nicht weiterhelfen.

Aber was die Erde angeht, kann ich Dich beruhigen. Wenn sie schwarz ist, ist es sicher kein Lehm. Der wäre mittel~ bis dunkelbraun, wenn er trocken wird verändert sich die Farbe zu beige bis hellorange.

Zum ersten Umtopfen solltest Du eventuell Kontakt zu einem Bonsai-Arbeitskreis aufnehmen. Die treffen sich regelmäßig, zumeist in den Räumen einer Bonsaigärtnerei oder bei einem großen Händler. Dort kannst Du gleich das richtige Material kaufen und Dir wird sicher auch tatkräftige Hilfe zuteil.

Kannst ja mal posten, wo Du wohnst. Vielleicht kann Dir dann jemand eine Adresse in Deiner Nähe mitteilen. Ansonsten findest Du aber auch viele Adressen auf der Seite des Bonsai-Club Deutschland e.V..

Ersatzweise könnte ich aber die Prozedur des Umpflanzens hier auch mal erläutern. So schwierig ist es nämlich gar nicht. Und wenn Dein Baum gesund ist, sollte er das problemlos vertragen.

Viel Erfolg

Uwe
 Re: [Anfänger] Fukientee 18.09.2002 (18:50 Uhr) renee
> Leider kann ich Dir mit einem Fukien-Tee nicht
> weiterhelfen.
>
> Aber was die Erde angeht, kann ich Dich beruhigen. Wenn
> sie schwarz ist, ist es sicher kein Lehm. Der wäre
> mittel~ bis dunkelbraun, wenn er trocken wird verändert
> sich die Farbe zu beige bis hellorange.
>
> Zum ersten Umtopfen solltest Du eventuell Kontakt zu
> einem Bonsai-Arbeitskreis aufnehmen. Die treffen sich
> regelmäßig, zumeist in den Räumen einer Bonsaigärtnerei
> oder bei einem großen Händler. Dort kannst Du gleich das
> richtige Material kaufen und Dir wird sicher auch
> tatkräftige Hilfe zuteil.
>
> Kannst ja mal posten, wo Du wohnst. Vielleicht kann Dir
> dann jemand eine Adresse in Deiner Nähe mitteilen.
> Ansonsten findest Du aber auch viele Adressen auf der
> Seite des Bonsai-Club Deutschland e.V..
>
> Ersatzweise könnte ich aber die Prozedur des Umpflanzens
> hier auch mal erläutern. So schwierig ist es nämlich gar
> nicht. Und wenn Dein Baum gesund ist, sollte er das
> problemlos vertragen.
>
> Viel Erfolg
>
> Uwe
Vielen lieben Dank für Deine Antwort Uwe. Ich finde nämlich mein Bäumchen sehr hübsch. Es ist 38 cm groß und wie ein Fluß gewunden. Außerdem blüht es wie verrückt. Ich bin total begeistert und möchte nicht daß dem Zwerglein was zustößt durch meine Dummheit. Aber wenn es Erde ist, dann habe ich auch keinen Anlaß es umzutopfen, den die Schale ist so groß wie die gesamte Krone und nicht mit Wurzeln ausgefüllt. Ich glaube, daß das dann nicht notwendig ist. Das mit dem Areitskreis ist sicher eine gute Idee und hier in München sicher auch leicht zu finden. Nochmals vielen Dank!
Renée
 AK München 25.09.2002 (22:16 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Renée,

hier die Daten vom Arbeitskreis München:

Paul Meier
Justinus-Kerner Str.11
80686 München
Tel.: 089/572641

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.