plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

58 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 [Anfänger) Umtopfen? 22.08.2002 (15:03 Uhr) Nadine
Ich habe mir vor 2 tagen einen Bonsai gekauft. Nun ist mir aufgefallen, daß er einige gelbe Blätter mit braunen Stellen hat. Umtauschen kann ich ihn leider nicht mehr. Außerdem sihet es so aus, als wenn er einmal zwei Stämme gehabt hätte, da an einer Seite ein häßlicher Stumpf ist. Auch wachsen einige Wurzeln mit der Spitze nach oben aus der Erde heraus. Er ist ca. 15-20 cm hoch. Die Schale hat die Maße 10x15 cm. Er befindet sich auch nicht direkt in der Mitte, sondern auf einer Seite sehr nahe am Rand. Nun meine Frage. Kann es sein, daß die Schale evtl. zu klein für ihn ist? Soll ich ihn umpflanzen? Oder noch etwas abwarten? Oder wie könnte ich ihn sonst wieder aufpäppeln. Da ich mich nicht auskenne habe ich ehrlich gesagt nicht so darauf geachtet. Die gelben Blätter habe ich auch erst gestern bemerkt. Bitte helft mir.
 Re: [Anfänger) Umtopfen? 22.08.2002 (20:25 Uhr) Bonsaihexe
> Ich habe mir vor 2 tagen einen Bonsai gekauft. Nun ist
> mir aufgefallen, daß er einige gelbe Blätter mit braunen
> Stellen hat. Umtauschen kann ich ihn leider nicht mehr.
> Außerdem sihet es so aus, als wenn er einmal zwei Stämme
> gehabt hätte, da an einer Seite ein häßlicher Stumpf ist.
> Auch wachsen einige Wurzeln mit der Spitze nach oben aus
> der Erde heraus. Er ist ca. 15-20 cm hoch. Die Schale hat
> die Maße 10x15 cm. Er befindet sich auch nicht direkt in
> der Mitte, sondern auf einer Seite sehr nahe am Rand. Nun
> meine Frage. Kann es sein, daß die Schale evtl. zu klein
> für ihn ist? Soll ich ihn umpflanzen? Oder noch etwas
> abwarten? Oder wie könnte ich ihn sonst wieder
> aufpäppeln. Da ich mich nicht auskenne habe ich ehrlich
> gesagt nicht so darauf geachtet. Die gelben Blätter habe
> ich auch erst gestern bemerkt. Bitte helft mir.
Gerne doch -helfen wir dir  !
Also wenn es ein Baum von IKEA ist sofort umtopfen ,
wenn aus einem Großen Gartencenter am besten auch ,
Tauchen ist immer besser als nur Giessen -ausserdem Düngen nicht vergessen !
Zur sicherheit könntest du auch ein bisschen abschneiden ,
aber dazu soltest du mir erst ein Bild senden !
MfG Andreas
 Re: [Anfänger) Umtopfen? 27.08.2002 (10:03 Uhr) Nadine
> > Ich habe mir vor 2 tagen einen Bonsai gekauft. Nun ist
> > mir aufgefallen, daß er einige gelbe Blätter mit braunen
> > Stellen hat. Umtauschen kann ich ihn leider nicht mehr.
> > Außerdem sihet es so aus, als wenn er einmal zwei Stämme
> > gehabt hätte, da an einer Seite ein häßlicher Stumpf ist.
> > Auch wachsen einige Wurzeln mit der Spitze nach oben aus
> > der Erde heraus. Er ist ca. 15-20 cm hoch. Die Schale hat
> > die Maße 10x15 cm. Er befindet sich auch nicht direkt in
> > der Mitte, sondern auf einer Seite sehr nahe am Rand. Nun
> > meine Frage. Kann es sein, daß die Schale evtl. zu klein
> > für ihn ist? Soll ich ihn umpflanzen? Oder noch etwas
> > abwarten? Oder wie könnte ich ihn sonst wieder
> > aufpäppeln. Da ich mich nicht auskenne habe ich ehrlich
> > gesagt nicht so darauf geachtet. Die gelben Blätter habe
> > ich auch erst gestern bemerkt. Bitte helft mir.
> Gerne doch -helfen wir dir  !
> Also wenn es ein Baum von IKEA ist sofort umtopfen ,
> wenn aus einem Großen Gartencenter am besten auch ,
> Tauchen ist immer besser als nur Giessen -ausserdem
> Düngen nicht vergessen !
> Zur sicherheit könntest du auch ein bisschen abschneiden
> ,
> aber dazu soltest du mir erst ein Bild senden !
> MfG Andreas


Vielen Dank. Getaucht hab ich ihn. Hat sich auch schon wieder erholt. Giese ihn jeden Tag 1-2 Mal je nach Trockenheit und besprüh ihn auch (steht in meinem Buch, daß er das gerne mag. Gedüngt hab ich ihn (ausnahmsweise) mit einem herkömmlichen Dünger. Scheint ihm ganz gut zu bekommen. Werd mir aber bald einen speziellen Bonsaidünger kaufen. Welchen kann man denn da empfehlen? Such mir auch gerade eine schöne Schale zum Umtopfen (hab ihn aus einem Supermarkt). Jetzt hab ich aber noch eine Frage. Und zwar wegen den Scheren und so. Hab bisher in unseren Gartencentern noch nichts passendes gefunden. Kennt vielleicht jemand einen Bonsaifachhandel in der Nähe von Bamberg? Hab bisher noch keinen gefunden. Bild kann ich leider keines schicken, weil, hab keinen Scanner. Denk aber schon, daß ich was abschneiden sollte. Sieht ziemlich "wild" aus. Weiß ich jetzt, nachdem ich mir ein Buch gekauft habe, und die Bonsais darin gesehen hab. Also nochmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
 Re: [Anfänger) Umtopfen? 27.08.2002 (19:25 Uhr) Christian
Hi ich habe einen Bonsai geschenkt bekommen und habe den Verdacht daß er von Ikea ist. Auch mein Bnsai welkte am Anfang. nach einem Blattschnitt und giessen ist er aber wieder Fit.
Meine Frage:
Soll ich ihn noch vor dem Winter umtopfen verkraftet er daß?
Warum muss der Ikea Bonsai am besten sofort umgetopft werden?
Wie begünstige ich den Wuchs des Stammes(soll verknorzelt werden)?
 Re: [Anfänger) Umtopfen? 27.08.2002 (22:50 Uhr) Uwe Harwardt
> Soll ich ihn noch vor dem Winter umtopfen verkraftet er
> daß?

Das kommt wohl sehr auf den Baum an. Was ist es denn?

> Warum muss der Ikea Bonsai am besten sofort umgetopft
> werden?

Weil die oftmals in reinem Lehm stehen. Das ist zwar gut für den Transport, aber nicht für ein langes Bonsaileben.

> Wie begünstige ich den Wuchs des Stammes(soll verknorzelt
> werden)?

Verknorzelt? Mußt Du mal erklären, was Du genau möchtest. Der Stamm wird nur noch dicker, aber nicht mehr länger. Naja, also der oberste Trieb wächst zwar immer weiter, aber der Abstand zwischen Wurzelansatz und unterstem Ast ändert sich nicht mehr.

Der Stamm wird schneller an Umfang zunehmen, wenn Du den Baum ungehindert wachsen läßt und ihm optimale Bedingungen (Platz, Nährstoffe) bietest. Aber dann wäre er ja kein Bonsai mehr. Aber Du kannst das Wachstum etwas mit Dünger fördern und einige Schnittmaßnahmen um ein bis zwei Jahre verschieben.

Wenn der Baum am Stamm austreiben sollte, kannst Du diese Triebe wachsen lassen, bis sie ziemlich dicke Äste geworden sind. Wenn Du dann schneidest, ergeben sich deutlich sichtbare Schnittstellen. Wenn Du das unter "Verknorzelt" verstehst. Du kannst auch mit Jin arbeiten - Seitentriebe werden nicht vollständig entfernt, sondern abgebrochen und von Rinde befreit. Sieht auch ziemlich wild aus.

Und Du kannst natürlich auch am Stamm mit Draht oder "schwerem Material" noch Korrekturen machen. Dazu solltest Du mal bei einem Bonsai-Arbeitskreis reinschauen. So ganz ohne eine helfende Hand sollte das nicht die Arbeit sein, die Du zuerst ausführst.

P.S. Willkommen in der Welt der kleinen Bäume

Uwe
 Re: [Anfänger) Umtopfen? 30.08.2002 (17:52 Uhr) christian
Unter "Verknorzelt" verstehe ich stark verwunden, verknotet, ein Geflecht. Ich möchte daß er einen sehr ausgeprägten, dicken, "verknorzelten Wurzelansatz bekommt.
Die Baum soll natürlich nicht größer werden aber die Hauptäste sollen an Umfang gewinnen.
 Re: [Anfänger) Umtopfen? 30.08.2002 (20:50 Uhr) Uwe Harwardt
> Ich möchte daß er einen sehr
> ausgeprägten, dicken, "verknorzelten Wurzelansatz
> bekommt.

Du kannst die Bildung zusätzlicher Wurzeln direkt am Stamm dadurch anregen, daß Du kurze senkrechte Schnitte in die Rinde machst, bis auf's Holz. Diese Schnitte deckst Du mit Spagnum-Moos ab, so als ob Du abmoosen wolltest. Zusätzlich kannst Du die Stellen noch mit Wurzelhormon behandeln. Hier werden sich dann zahlreiche oberflächennahe Wurzeln bilden.

Bei einigen Pflanzen kannst Du später den Baum höher pflanzen, also mehr als nur den Wurzelansatz frei über der Erdoberfläche plazieren. Dadurch entsteht ein mangroven-artiger Eindruck (ein Baum auf Stelz-Wurzeln), oftmals bei Ficus gestaltet.

Vielleicht ist ja eine dieser Methoden für Deinen Baum geeignet?

Uwe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.