plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

101 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 "Moos" aber woher? 30.03.2003 (13:39 Uhr) Marvin
Hallöchen!
Bin sehr stolz auf meine 7 Bonsai´s aber mi etwas bin ich noch unzufrieden!
Alle meine Bonsai´s stehen in (natürlich) Erde , die man sieht! Ich hätte gerne diese Flächen abermit Moos bedeckt!
nun mein Problem (sorge):Bei uns in der Nähe ist ein Wald (Halde), wo es sehr schönes Moos gibt! Welches Moos eignet sich gut und muss ic sorgen haben , dass im Moos Kleingetier ist welches meinen Bäumen schaden könnte? Oder ist Moos ein zeichen von schlechter Flege? Ist es besser wenn kein Moos auf der Erdoberfläche ist?

Im vorras schonmal !DANKE!
M.F.G:Marvin        
 Re: "Moos" aber woher? 30.03.2003 (23:49 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Marvin,

ich habe nur Zimmerbonsai, da geht wohl nix mit Moos, aber bei Outdoor sollte es gar nicht so schwer sein:

Zuerst einmal ist Moos kein Zeichen von falscher Pflege, sondern im Gegenteil sogar sehr gern auf der Oberfläche gesehen, da es hilft, den Wasserhaushalt zu regulieren.

Irgendwo hier im Forum wurde mal geraten, etwas Moos zu trocknen und mit feinem Sand zu zerreiben. Diese Mischung auf die Erde gestreut und gleichmäßig feucht gehalten, sollte einen schönen Moosteppich ergeben. Wie gesagt, bei Zimmerbonsai geht das nicht so einfach.

Du kannst ja verschiedene Sorten sammeln, aber ich würde darauf achten, daß es nicht zu hoch wächst. Ich denke mal, die Sorten, welche Du auf flachen Steinen oder so findest, sind besser geeignet als die Moosarten, welche Du in irgendwelchen dunklen Ritzen zwischen Baumwurzeln herauskratzen mußt. Immerhin ist es unter Deinem Bonsai wohl kaum so schattig wie unter einer großen dichten Baumkrone und vermutlich auch trockener als in sumpfiger Tümpelnähe. Also achte auf Moos, welches unter ähnlichen Bedingungen gedeiht wie sie unter Deinem Bonsai herrschen.

Viel Erfolg

Uwe
 Re: "Moos" aber woher? 31.03.2003 (13:17 Uhr) Falkner
Hallo auch,

Ich habe vor kurzen unter meinem Ficus einen Moosteppich angelegt. Sprich in meinen Blumenkästen hatte sich in der alten Erde einer gebildet. Den habe ich einfach abgenommen und erstmal locker auf den Erdboden meines Bonsais gepackt. Bisher sieht es noch ganz gut aus, aber man sollte es täglich mehrmals übersprühen weil Moos ja eher in feuchtem Raum wächst( Ich gehe mal davon aus das du dieses schöne saftige Grüne Moos haben willst).

Ich beobachte die Sache weiter und werde bei Bedarf "Meldung" Machen.  ;-)

MfG

Falkner
 Re: "Moos" aber woher? 01.04.2003 (16:18 Uhr) Unbekannt
Hi Falkner!
Oh, na klar will ich dieses schöne Moos haben! Hab mir schon erträumt wie meine Bonsais mit deinem schönen Moos aussehen würden aber es ist ja deins und da kann ich nichts dran rütteln! Kannst du mir noch ein Paar tips geben!

Grüße Marvin
 Re: "Moos" aber woher? 01.04.2003 (16:03 Uhr) Marvin
Hallo Uwe!
Nun erst ein mal zur dir!Ich war sehr überrascht las ich gesehen habe wieviel du mir geschrieben hast!
Ich habe zwar auch nur Indoor Bonsai´s aber ich werde trotzdem mal ausprobieren ,ob man da nicht auch was in Sachen Moos anstellen kann!
Noch danke für deine Tips und auch dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Bonsais!

Viele Grüße:Marvin
 Re: "Moos" aber woher? 07.04.2003 (16:35 Uhr) puschel
Gibt es auch möglichkeiten, die erde von indoors irgendwie interessanter zu gestalten??

 "Moos" für Indoor 19.05.2003 (20:16 Uhr) Uwe Harwardt
> Gibt es auch möglichkeiten, die erde von indoors
> irgendwie interessanter zu gestalten??

Ja, immer in Abhängigkeit vom Bonsai selbst. Du mußt nach einer Pflanze suchen, die unter denselben Bedingungen gedeiht wie Dein Bonsai.

Bei einem Indoor kannst Du, wenn er recht groß ist, Bubikopf versuchen. Oder Moosfarn (Selaginella).

Eventuell lohnt sich auch ein Besuch in einem Gewächshaus, wo Zimmerpflanzen gezüchtet/vermehrt werden. Schau einfach mal herum, was dort so als "Unterholz" wächst. Ebenso im botanischen Garten im Tropenhaus... Vielleicht wirst Du fündig und kannst beim "Reinemachen" vom Gärtner was bekommen. Fragen kostet nichts.

Aber es wird bei Dir auf der Fensterbank wohl deutlich trockener sein als in besagten Einrichtungen, von daher rate ich von allzu großem Optimismus ab. Ich zumindest habe es aufgegeben - jede Art Moos, egal woher, ging bei mir ein. Und der Bubikopf wurde einfach zu groß und hat den "Rasenmäher" nicht überstanden.

Uwe
 Getrocknetes Moos/Re: "Moos" aber woher? 03.04.2003 (14:48 Uhr) Indina
Hallöchen,

Du kannst es auch kaufen. Zum Beispiel bei besser ausgestatteten Terrarienhökern.
Hier ist ein Link mit online shop:
http://www.terrarien-shop.de/index.html?einrichtungen_moos.htm

Gruss, Indina
Naja man kann es auch übertreiben mit der Bestellerei. Geht auf Dauer auch ganz schön ins Geld. Und die Methode mit dem Suchen und finden ist allemal praktikabel und Kostengünstig.(Nebenbei macht man auch gleich nen schönen Spaziergang durch die Botanik) ;-)

MfG

Falkner
Ich habe gestern Moos von meinem Blumenhöker geschenkt bekommen. Er braucht es zum Dekorieren.
Frag Deinen also auch ruhig mal. Dann das ganze trocknen, fein zerreiben, auf die feuchte Erde streuen, und mit ebenso feuchten Fingern etwas andrücken. Mit etwas Glück wächst es an.

Gruss, Indina

> Naja man kann es auch übertreiben mit der Bestellerei.
> Geht auf Dauer auch ganz schön ins Geld. Und die Methode
> mit dem Suchen und finden ist allemal praktikabel und
> Kostengünstig.(Nebenbei macht man auch gleich nen schönen
> Spaziergang durch die Botanik) ;-)
>
> MfG
>
> Falkner
> Ich habe gestern Moos von meinem Blumenhöker geschenkt
> bekommen. Er braucht es zum Dekorieren.
> Frag Deinen also auch ruhig mal. Dann das ganze trocknen,
> fein zerreiben, auf die feuchte Erde streuen, und mit
> ebenso feuchten Fingern etwas andrücken. Mit etwas Glück
> wächst es an.
>
> Gruss, Indina
>
> > Naja man kann es auch übertreiben mit der Bestellerei.
> > Geht auf Dauer auch ganz schön ins Geld. Und die Methode
> > mit dem Suchen und finden ist allemal praktikabel und
> > Kostengünstig.(Nebenbei macht man auch gleich nen schönen
> > Spaziergang durch die Botanik) ;-)
> >
> > MfG
> >
> > Falkner

Hi Ihr !

Noch ein Rat zum Bemoosen:

Ist das Moos aufgestreut, sollte es mit einer
Sprühflasche / Blumenspritze  GANZ NASS gemacht werden,
ebenso die Finger.
An nur feuchten Fingern bleibt das Moos kleben, es arbeitet sich so sehr schlecht.

Auf meiner HP habe ich das Bemoosen beschrieben.
bonsai-fix.de

Gruß
Hajo.
> > Ich habe gestern Moos von meinem Blumenhöker geschenkt
> > bekommen. Er braucht es zum Dekorieren.
> > Frag Deinen also auch ruhig mal. Dann das ganze trocknen,
> > fein zerreiben, auf die feuchte Erde streuen, und mit
> > ebenso feuchten Fingern etwas andrücken. Mit etwas Glück
> > wächst es an.
> >
> > Gruss, Indina
> >
> > > Naja man kann es auch übertreiben mit der Bestellerei.
> > > Geht auf Dauer auch ganz schön ins Geld. Und die Methode
> > > mit dem Suchen und finden ist allemal praktikabel und
> > > Kostengünstig.(Nebenbei macht man auch gleich nen schönen
> > > Spaziergang durch die Botanik) ;-)
> > >
> > > MfG
> > >
> > > Falkner
>
> Hi Ihr !
>
> Noch ein Rat zum Bemoosen:
>
> Ist das Moos aufgestreut, sollte es mit einer
> Sprühflasche / Blumenspritze  GANZ NASS gemacht werden,
> ebenso die Finger.
> An nur feuchten Fingern bleibt das Moos kleben, es
> arbeitet sich so sehr schlecht.
>
> Auf meiner HP habe ich das Bemoosen beschrieben.
> bonsai-fix.de
>
> Gruß
> Hajo.

Hallo,
das Moospolster wird schnell durch hungrige Vögel von der Schale geworfen, deshalb befestige das Moos mit einer Drahtklammer.
Kleine Zwischenmeldung meiner seits.

Das bei mir aufgestreute Moos fängt an saftig zu werden. Danke nochmal an Hans Joachim Fix. Ohne deine Anleitung hätt ich es nur aufgelegt  *G*

Selbst PFlanzen die nur Daneben standen entwickeln auf einmal Moosbewuchs :-)

MfG

Falkner

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.