plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

75 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Benjaminus Ficus 31.03.2004 (15:31 Uhr) Sebi
Sers,
ich bin vor kurzem in den Baumarkt geganen um mir einen
"Benijaminus Ficus" zu besorgen. Da ich auf der Homepage von
Horst Krekeeler gelesen hatte dass man aus diesen Bäumen auch bonsais machen kann. Dabei habe ich aberfestgestellt,
dass diese sehr grosse Blätter haben. Da ich einen relativ
kleienen bonsai gestalten möchte frage ich mich ob es eine
andere art von den "Ficus" Bäumen gibt die kleinere blätter
haben.  Bitte dringenst um antwort!
 Re: Benjaminus Ficus 31.03.2004 (18:53 Uhr) Uwe Harwardt
Ja, es gibt tatsächlich einige Sorten mit recht kleinen Blättern. Zu nennen wären hier besonders die Sorten "Nana" und "Natasja", welche sich gut zur Gestaltung eignen. Die Blätter erreichen eine Länge von etwa 25 mm bei einer Breite von etwa 10 mm. Sie wachsen auch lange nicht so sparrig wie F. benjamina - die bekannte Birkenfeige.

Gern wird zur Gestaltung auch Ficus retusa genommen, den wirst Du aber in einem Baumarkt nicht bekommen. Aber es gibt genug Bonsai-Händler, die F. retusa als Jungpflanze anbieten.

Auch sehr reizvoll, aber schon etwas schwerer zu bekommen ist Ficus neriifolia (auch F. salicifolia genannt) - die weidenblättrige Birkenfeige. Die Blätter erreichen etwa eine Länge von 20 mm bei einer Breite von etwa 5 mm. Das Blatt ist also deutlich schlanker als bei oben genannten Arten/Sorten und wirkt optisch sehr gut.

Viel Spaß

Uwe
 Re: Benjaminus Ficus 01.04.2004 (16:07 Uhr) Sebi
Danke vielmals!!!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.