plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

69 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

Hallo Leute,

Ich habe vor ca. 6 Wochen eine ca. 20-jährige Serissa gekauft.

Problem: Seit ca. 1 Woche fallen mir mehrere Blätter auf, die ganz gelb werden und dann abfallen. Einzelne grüne und gelbe Blätter - bisher höchstens 10 Stück - bekamen schwarze Spitzen.

Meine bisherige Pflege:

Gießen: Jeden 2. Tag soviel, bis unten etwas Wasser aus der Schale tropft.

Düngen: 1 x pro Woche Floragard Bonsai-Dünger (Dosierung wie angegeben 3 ml auf 2 l Wasser; aber nicht wie angegeben bei jedem Gießen).

Standort: Sehr hell ohne direkte Sonne bei dzt. etwa 26 Grad Celsius.

Substrat: Hat gute Drainagewirkung.

Schneiden: Vor wenigen Tagen das erste Mal, hatte gut neue Triebe entwickelt.

Schädlinge o.ä. konnte ich nicht entdecken.

Wer kann mir und meiner Serissa weiterhelfen? Ist insbesondere Gießen und Düngen OK?

Herzliche Grüße und vielen Dank im Voraus,
Manfred

P.S.: Bei Bedarf schicke ich gerne Bilder zu!
Hallo,

meiner Serissa geht es genauso, Sie wird langsam richtig Kahl. Habe das Bäumchen auch ab und an draussen stehen!
Und Wurzelfäule ich weis nicht, so oft gieße ich jetzt
nicht. Vom Düngen erst ma abgesehen, alle 2 Wochen!
Habe auch schwarze spitzen an grünen Blättern und jede Menge gelbe Blätter vor allem über Nacht! Und viele der
Neuaustriebe sind von anfang an gelb!

Was kann ich machen, will nicht das der Baum schon eingeht!

Danke & Gruß
Thomas
Von der Sichtweise «Jeden 2. Tag; sollte man beim Giessen wegkommen. Zwei sonnige, trockene Tage sind nicht dasselbe wie zwei sonnige Tage nach regenerischen Nächten usw.

Serissa ist extrem empfindlich auf Staunässe. Die Oberfläche des Substrats darf ruhig antrocknen, bis man nachgiesst. Zeigen sich schwarze Spitzen, stimmt der Mix nicht ( der Mix umfasst Licht, Wasser und Dünger. Hat es weniger Licht , braucht es auch weniger Wasser/Dünger). Braune oder schwarze Spitzen kann es übrigens auch bei Überdüngung geben.

Nicht gerade einfacher wird es dadurch, dass Serissa grundsätzlich empfindlich ist. Ein abgestorbener Junischnee gehört zur Lebenserfahrung eines Bonsai-Gärtners fast dazu.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.