plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

69 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Blätterfall bei fikus 17.08.2003 (17:10 Uhr) britta
Hallo, wir haben zum Einzug einen 14 Jahre alten Bonsai mit Namen Fikus ? geschenkt bekommen. Er steht auf einer Art Hydro Topf (Wasserbehälter mit Vliesverbindung zur Erde) Von Anfang an läßt er sehr viele Blätter fallen. Er treibt jedoch auch ständig neue. Standort ist nunmehr im Bad hell aber ohne direkte Sonne. Da ich mir sehr viel Mühe gebe dürfte er auch nicht an Wassermangel gelitten haben. Was könnte ich probieren, um ihn vom Blätterfall abzubringen? ev. Düngen??

Britta
 Re: Blätterfall bei fikus 17.08.2003 (20:17 Uhr) JKLOPF
Liebe Britta

Ich helfe die gerne, aber zuerst brauche ich den genauen Namen vom Ficus!!! Vielleicht ein Ficus retusa oder ein Ficus benjamina???
Zuletzt geändert von Johannes Klopf am 17.08.2003 um 20:19 Uhr.
 Re:Re: Blätterfall bei fikus 18.08.2003 (15:52 Uhr) Britta
> Hallo JKLOPF
ich glaube es ist ein retusa. Leider finde ich im Moment den Zettel nicht (Umzug = kleines Chaos. Die Blätter shen aber aus wie beim großen Benjanmin. er ht aber einen dicken Stamm. Vor dem Abfallen werdn die Blätter übrigens gelb. Wie sieht der retusa aus.

Britta
 Re: Re:Re: Blätterfall bei fikus 18.08.2003 (22:12 Uhr) Johannes Klopf
Liebe Britta!

Da ich einen Ficus retusa selbst besitze kann ich ihn dir genau beschreiben! Ein dicker Stamm ist üblich Farbe: beige; die Blätter sind sehr robust meist dunkelgrün, neue Blätter sehen sehr saftig und hellgrün aus. Die Äste sehen meistens viel dunkler als der Stamm und weisen manchmal schöne weiße Flecken auf.(Tipp=Schneide ein noch schönes Blatt ab und wenn ein milchigesr Saft austritt der später durchsichtig wird [etwa 3h]ist es ein Retusa. Der Ficus benjamina unterscheidet sich nicht wirklich vom Retusa. Für einen guten Bonsaikenner meistens auch nicht festellbar.

Wenn die Blätter gelb werden sind vielleicht die Wurzeln schuld oder der Standort. Auf jeden Fall werde ich mit dir  versuchen die Ursache des Blattverlustes herauszufinden.

Um dir helfen zu können bitte ich um eine detaillierte Standortbeschreibung, wie z.B.: Himmelsrichtung Fensterplatz
oder Ähnliches Sonneneinstrahlung etc.......

Johannes Klopf
Zuletzt geändert von Johannes Klopf am 18.08.2003 um 22:16 Uhr.
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 20.08.2003 (07:15 Uhr) Britta
> Lieber Johannes
>
> Das mit den Blättern abschneiden mache ich nachher und kann dann erst heute Nachmittag das Ergebnis mitteilen. Im moment bin ich ein wenig im Morgenstreß.
Der Ficus steht in meinem Bad in einem offenen Regal ca. 80 cm vom Fenster entfernt. Das Fenster hat eine  Nordwestausrichtung ohne direkte Sonneneinstrahlung. Es befinden sich aber keine Bäume oder Häuser davor, so dass es wirklich schön hell ist, zumindest an Sonnentagen. Vorher stand er in der Küche, an einem Ostfenster mit direkter Morgensonne (ca. 2 Wo her) Dort habe ich ihn weggenommen wegen des Blätterfalls.
Ich bemühe mich ihn 2 bis 3 mal die Woche zu sprühen. Da er auf so einem Wasserreservoir steht denke ich, dass er von daher keine Flüssigkeitsmangel hat. Bevor ich gieße lasse ich erst mal alles wasser alle sein! (komischer Satz?).
Dort wo er jetzt steht, kommt auch keiner ran, das heißt er dürfte keinen Streß haben. Kann es sein dass der Blätterfall noch ein Stresszeichen vom Transport ist (ca. 3 -4 h Autofahrt)?
So vielen Dank erst mal für Deine Müh, jetzt muss ich die Kinder und mich für die Tagespflicht fertig machen.>


Britta
Zuletzt geändert von Verfasser am 20.08.2003 um 07:17 Uhr.
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 20.08.2003 (09:15 Uhr) Johannes Klopf
Liebe Britta

Dein Bäumchen verliert die Blätter sicher nicht wegen dem Transport.

Ich weiß nicht genau was ich über die 80cm Entfernung zum Fenster halten soll. Persönlich wäre mir hier die Lichtausbeute für meinen Bonsai etwas zu wenig. Ich schlage vor du stellst deinen Baum direkt ans Fenster im Bad.

Am Ostfenster hat er die Blätter verloren oder schon vorher?


Außerdem habe ich noch etwas herausgefunden:

-Sollte der Baum ein Retusa sein erkennst du es am vorher   genannten Test!
-Falls der Test nicht die Ergebnisse für einen Retusa hat ist es sicher ein Benajmina, denn einen Ficus (Gummibaum) ist kaum zu verkennen! Falls also der Test ergebnislos verläuft IST ES ALSO EIN BENJAMINA! Denn der, so habe ich gelesen, wirft die Blätter öfter mal einfach gelb ab.

ACHTUNG: Das bedeudet jetzt aber nicht nur weil dein Baum Blätter verliert, die gelb sind, das es automatisch ein Benjamina ist.

Und das mit dem Wasserreservoir ist mir nicht ganz klar. Meinst du damit den Behälter, sprich ein Tongefäß, oder die Erde die darin ist.

Das ist auch meine nächste Frage an dich:

Wie oft wird gegossen. Beschreibe die Erde. Steine, Lava-Granulat, alles was mit der Erde Ähnlichkeit hat kannst du beschreiben oder du weißt die Fachausdrücke für deine Erde, ich meine die verschiedenen Schichten.

Gib mir die Maße deines Tontopf- Ist es ein rundes Gefäß oder ein Rechteckiges? Gib mir die Daten z.B. LxBxH beim Rechteck oder Duchmeser beim Runden.
Zuletzt geändert von Johannes Klopf am 20.08.2003 um 13:14 Uhr.
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 20.08.2003 (15:02 Uhr) Britta
> Liebe Johannes

Verloren hat der Baum die Blätter bereits am Ostfenster. Vorher denke ich nicht, denn als wir ihn geschenkt bekamen, war er richtig dicht.

Vermutlich ist es ein benjamina, da der Test negativ ausfiel, sprich das abgebrochene Blatt hat keine Milch o.ä. abgegeben.

>
Wasserreservoir ist ein Plastetank auf dem der rechteckige Keramiktopf (ca. 25 x 15 x 4 cm)steht. Der Tank ist über einen Filzstreifen mit der Erde in dem Keramiktopf verbunden. Der Topf hat kleine Füßchen, so dass zwischen Topf und Tank eine Lücke von ca. 1 cm ist.
>
Auf dem Zettel mit dem Namen und Alter (der den ich nicht finde) stand, dass man die Erde gießen soll, bis es in den Tank läuft und dann den Tank direkt befüllen soll. Das nächste mal soll man erst gießen, wenn die Erde trocken ist. Diesem hinweis folgend reicht einmal gießen pro Woche manchmal 8 - 9 Tage.
>
> Die Erde sieht wie relativ normale Blumenerde aus, ich denke es ist die Original gekaufte. Sie ist sehr fest, so dass man beim Gießen sehr vorsichtig sein muss, weil das Wasser nur langsam einsickert. Ob und was unter der erde ist weiß ich nicht. Sollte ich "nachgraben"?>

Tschüss Britta

 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 20.08.2003 (16:54 Uhr) Johannes Klopf
Hallo Britta

Soso, dann ist es also ein Ficus benjamina!

Ich hatte schon damit gerechnet, dass du auch einen "einfachen" Behälter hast. Wie der Zufall so will, habe ich die selbe Konstruktion der Schale. Dieser Streifen ist sozusagen eine letzte Chance falls man vergisst den Baum zu gießen.

Nun ja, die Philosophie dieses Tanks ist nicht einwandfrei und funktioniert nicht so wie man sich das vorstellt. Jedoch eine gute Eigenschaft hat der Tank. Wenn die Untertasse Wasser beinhaltet ist für ausreichend Luftfeuchtigkeit gesorgt.

Ich gieße meine Bäumchen, die alle so einen Tank haben, am Abend immer so viel dass das Wasser duch die Erde sickert und gerade den Boden der Untertasse bedeckt. Also ungefähr 2mm hoch. Natürlich nur ein Richtwert. Übrigens ist die beste Zeit zu gießen immer kurz nach Sonnenuntergang!!!!

Natürlich gehts auch an heißen Tagen morgens, mittags und abends. Aber nur so viel wie oben beschrieben.

Nachgraben brauchst du nicht, da sonst vielleicht auch noch starke Wurzeln beschädigt werden!!!

Falls du mir ein Bild von deinem Ficus schicken könntest würde es mir vielleicht weiterhelfen.

Vergiss was auf dem Hilfezettel stand.

Gibt es noch gesunde Blätter?

Wie sieht der Stamm aus?

Meine E-Mail: hansi-klopf@gmx.at

Zuletzt geändert von Johannes Klopf am 20.08.2003 um 16:57 Uhr.
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 20.08.2003 (20:52 Uhr) Britta
Hallo Johann,

also gesunde Blätter hat er schon noch und er bekommt auch ständig neue grüne Triebe aus denen zumindest kleine Blätter werden, vor dem gelb werden und abfallen.

>
Mit Bild sieht es zur Zeit schlecht aus. Zeitigstens Ende nächster Woche.Der Stamm ist relativ glatt und die Blätter sehen wie eine richtige Baumkrone aus. er ist ein wenig krumm, gebogen gewachsen. Ich habe ihn heute früh auf das fensterbrett gestellt. Leider ist er aber schon so groß, dass er nun beim Fenster ankippen berührt wird. Aber mehr als 25 cm breite Fensterbrtter habe ich nicht zu bieten.

Das mit dem gießen werde ich versuchen. ABer sehr schwierig. Regelmäßig tägliches gießen gehört nicht zu meinen Stärken.

>
>

 Tschuldigung einmal vertippt 21.08.2003 (09:29 Uhr) Johannes Klopf
Hier ist nichts. Schau meine nächste Antwort an!!
Zuletzt geändert von Johannes Klopf am 21.08.2003 um 09:38 Uhr.
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 21.08.2003 (09:31 Uhr) Johannes Klopf
> Liebe Britta
>
> Probier das mit dem Gießen ich bin überzeugt davon, dass
> du zuviel gegossen hast. Und nach einer Woche
> regelmäßiges Gießen geht man gar nicht schlafen ohne zu
> gießen. Außerdem muss man ja Zähne putzen, da kann man
> gleich gießen!
>
> Ist der Ficus wirklich schon so groß?
>
> Von wo hast du den Bonsai? Geschenkt bekommen? Frag nach
> von wo gekauft!
>
> Ist er einmal draußen gestanden oder in der vollen Sonne!

Frage fürs nächste Mal:  Düngst du und wenn wie oft, wie viel?

Liebe Grüße

Johannes Klopf
Zuletzt geändert von Johannes Klopf am 21.08.2003 um 09:32 Uhr.
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 21.08.2003 (12:51 Uhr) Britta
> > Hallo Johannes

dass ich eine Pflanze zuviel gegossen habe, muss ich mir fast übers Bett hängen. Bei mir gedeihen eigentlich nur genügsame Pflanzen, oder welche die eine Wasserstandsanzeige haben, heißt die die Blätter hängen lassen wenn sie Wasser möchten und sie dann aber dankenswerter Weise wieder aufrichten, wenn man ihnen welches gibt.
Aber Lob spornt an und ich werde mir Mühe geben trotz der Familienpflichten.
Der Ficus ist ca 25 - 30 cm hoch und die Krone hat einen Durchmesser von ca. 20-25 cm. Es ist wirklich ein schönes Gewächs. Deshalb bin ich je auch so daran interessiert ihn zu erhalten.

Von wo er direkt ist müsste ich erfragen, da wir ihn wie gesagt geschenkt bekommen haben.

Draußen gestanden hat er bei mir nie, es könnte lediglich sein, dass er am Anfang am Küchenfenster ein wenig zu viel Sonne (13.00 Uhr bis 15.00 Uhr-Sonne) abbekommen hat.

Bisher habe ich noch nicht gedüngt. Aber vielleicht kannst Du mir ja schreiben was für Dünger man nehmen soll. Da habe ich nur den normalen grünpflanzendünger und noch Kakteendünger.

Britta
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 21.08.2003 (13:33 Uhr) Johannes Klopf

Hi Britta

Bitte erfrage von wo er gekauft wurde. Vom Baumarkt oder so!

Düngen solltest du ihn jede Woche. Es ist ja so, dass der Baum nicht all seine Nährstoffe vom Wasser entziehen kann.

Ich komme ja aus Schweiggers in Österreich. Ich denke du kommst aus Deutschland, so was ich deiner Ausdrucksform entnehmen konnte. - Bei uns gibt's so einen riesigen Baumarkt. Dort gibts an Dünger. Bei euch sicher auch irgendwo in der Nähe. In so einem Baumarkt gibts spezielle Bonsai-Dünger. Ich empfehle dir einen Flüssigdünger.

Die sind Preiswert und man kommt gut 1 1/2 bis 2 Jahre aus.
Der teuertste kostet bei uns so meine ich 5 €.

Wegen der Anwendung schreib mir wenst einen hast.
Zuletzt geändert von Johannes Klopf am 21.08.2003 um 13:34 Uhr.
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 22.08.2003 (08:50 Uhr) Britta
>
Hallo Johannes

Die Frage nach dem Woher werde ich gleich absenden und nach Dünger kann ich heute Mittag gehen. Dann musst Du Dich etwas mit der nächsten Nachricht gedulden, unsere Große hat Morgen Schulanfang.

Mit Deiner Schätzung liegst Du richtig ich komme aus Deutschland aus dem Erzgebirge bzw. wir wohnen am Fuße des Erzgebirges.

So sicherlich bis zeitigstens Sonntag eher aber Montag Tschüß schönes Wochenende Britta.


 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 25.08.2003 (22:27 Uhr) Johannes Klopf
Hallo Britta

Schreib mir wennst an Dünger hast!!!!!!
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 08.09.2003 (10:12 Uhr) Britta
Also Dünger habe ich jetzt und hurra, der Bonsai sieht schon deutlich besser aus er verliert kaum noch Blätter. Egal was geholfen hat Fensterplatz oder Gießrhythmus irgendwas von deinen Ideen hat geholfen. Bleibt die Frage, ob ihm im Winter Heizungsluft und Fensterlüftung (Kälte) gefallen werden. So weit ers mal Danke, ich werd mal schauen, wie ich das mit dem Düngen hinkriege. Mach ich etwas falsch, wenn ich die Dosierung wie auf der Flasche (Baumarkt-Bonsai-Dünger) verwende?
Sonst schaue ich sicherlich sporadisch immer wieder vorbei, vor allem wegen Schneiden umtopfen und so.

Tschüss und noch mal vielen Dank für die netten Gespräche, mal sehen ob ich es schaffe, ein Foto zu mailen.
Mach alles so wie auf der Düngerflasche beschrieben!

Für weitere Fragen bin ich unter hansi-klopf@gmx.at zu erreichen!!!
 Re: Re:Re: ReBlätterfall bei fikus 07.09.2003 (15:14 Uhr) Claudia
Hi Ihr, ich habe gar keine Ahnung von Bonsais, aber ein bisschen von Benjaminen. ;-)
Und diese Dinger haben die Eigenart, ihre Blätter gerne von sich zu werfen, wenn sie gedreht oder an einen neuen Standort gebracht werden.

Gruß
Claudia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.