plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

97 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Blattverlust die 2. 18.09.2001 (17:54 Uhr) Ann
Hallo. Leider habe ich schon wieder Schwierigkeiten mit meiner Chinesischen Ulme. Da sie vorher durch das normale tägliche gießen fast alle Blätter verloren hatte, bade ich sie jetzt alle zwei Tage, aber immer nur kurz. Der Standort ist am Fenster. Aber jetzt verliert sie die Blätter bevor diese überhaupt gelb werden können. Nicht viele, aber in allen Größen, neue so wie alte. Dazu hat sie an einige Bodenstellen einen weißen Bewuchs, sieht aus wie ein Pilz. Aber genau das selbe ist auch manchmal auf anderen Zimmerpflanzen und die haben scheinbar keine Probleme damit. Hoffentlich könnt ihr mir helfen. Gruß Ann
 Re: Blattverlust die 2. 18.09.2001 (19:54 Uhr) Peter Quabeck
Hallo Ann,

es ein Problem was jedes Jahr wieder Auftritt.  Wenn du einen Spinnmilbenbefall auschließen
kannst, würde ich dir für deine Ulme einen kühlen Platz (evt. Treppenhaus) vorschlagen.
Die Ulme ist mehr ein Freilandbonsai als ein Indoor. Dementsprechend auch die Reaktion.
Die Blätter bleiben fast immer nur bei wirklich optimalen Bedingungen an der Pflanze.
Diese sind aber in einer Wohnung fast nie gegeben. Gieße jetzt vorsichtiger, keinesfalls zu
naß und der Bonsai wird zum Frühjahr hin wieder gut austreiben!

Gruß

Peter
 Re: Blattverlust die 2. 19.09.2001 (15:38 Uhr) Ann
Hallo, woher weiß ich denn, dass das kein Spinnmilbenbefall ist? Mein Zimmer ist relativ kühl, aber ich kann den Raumwechsel gerne mal ausprobieren. Und wie soll ich sie nicht zu nass gießen, wenn ich sie ins Wasser tauchen muss. Kann das sein, dass daher auch der weiße Belag kommt? Gruß Ann
 Re: Blattverlust die 2. 19.09.2001 (16:38 Uhr) Peter Quabeck
Hallo Ann,

> Hallo, woher weiß ich denn, dass das kein
> Spinnmilbenbefall ist?
Bei einem Befall sind häufig sehr kleine Spinngewebe erkennbar. Gut kannst du es auch
daran erkennen wenn einzelne Blätter wie an kleinen Fäden hängenbleiben.

> Mein Zimmer ist relativ kühl, aber
> ich kann den Raumwechsel gerne mal ausprobieren. Und wie
> soll ich sie nicht zu nass gießen, wenn ich sie ins
> Wasser tauchen muss. Kann das sein, dass daher auch der
> weiße Belag kommt? Gruß Ann
Pilze lieben eine feuchte Umgebung. Durch zuviel Feuchtigkeit wird ein Pilzbefall IMMER
gefördert. Wenn du deinen Bonsai durch tauchen gießt, versuche ihn nur ganz kurz zu tauchen.
Ausprobieren!

Schöne Grüße
Peter von Bonsaiweb.de
 Re: Blattverlust die 2. 20.09.2001 (19:49 Uhr) Ann
Wird gemacht, ich hoffe es wird dann besser. Ich war so glücklich als wieder neue Triebe kamen und dann verliert sie wieder fast all, nur die Äste wachsen weiter. Was könnte denn dieser weiße Belag sein? Ich glaub der ist nach dem dünngen aufgetreten, sich bin ich mir aber nicht. Wie kann man denn diesen Spinnmilbenbefall bekämpfen?
es ist wirklich schwer richtig zu gießen, entweder ich mache es zu trocken oder zu nass, aber irgentwann werde ich das bestimmt noch lernen.
Vielen Dank für die Hilfe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.