plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

52 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Bonsai als Geschenk 21.12.2005 (10:58 Uhr) Silke Holzwarth
Hallo,
ich möchte gerne jemandem seinen ersten Bonsai schenken, kenne mich aber mit Bonsais überhaupt nicht aus. Jetzt habe ich chinesische Ulmen(Ulmus parvifolia) und Baum der 1000 Sterne (Serissa foetida) gesehen, die mir ganz gut gefallen.
Kann mir jemand sagen, ob diese Arten pflegeleicht bzw. für Anfänger geeignet sind? Falls nicht, welche Arten sind dann besser ??
Der Bonsai kommt ins Büro, imt Winter hell ca. 18-20 Grad und sollte robust sein, da jeden Tag per Terrassentür gelüftet wird..
Vielen Dank für jeden Tipp!!!!

Silke
Zuletzt geändert von Verfasser am 21.12.2005 um 11:08 Uhr.
 Re: Bonsai als Geschenk 21.12.2005 (11:08 Uhr) christophII
> Hallo Silke
chin. ulme sind eigentlich pflegeleicht... nur siind es klathauspflanzen, die dadurch im winter gerne hell bei 10° stehen würden... wenn du einen solchen ort hast.. macht der schon freude..
zur serissa... noch nicht am anfang... sind zwar schön aber eher heikel... für anfänger nicht geeignet.

eigentlich problemlos sind diverse ficus.. und chinesische liguster. eventuell auch fukientee.
dass ein anfänger freude hat, an einem bonsai würde ich zudem ein gutes buch dazu kaufen, um anfängerfehler im keime zu ersticken.
zu sagen ist zudem, was ich bis jetzt aufgezählt habe betrifft "indoor" bonsai... die sind schon etwas heikler und haben im winter eher mehr probleme, wenn man nicht sehr viel zeit und material für sie aufwendet...
alternativ wären auch noch die diversen outdoor bonsai... die  machen im winter pause und ab dem frühling kann man sich an ihnen freuen...

grüsse
christoph
 Re: Bonsai als Geschenk 28.12.2005 (00:15 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Silke,

nun ist Weihnachten bereits vorbei, aber ich gebe trotzdem nochmal meinen Senf dazu:

Christoph hat vollkommen recht, wenn er Dir von der Serissa abrät! So schön wie der Baum auch sein kann, so zickig stellt er sich auch an. Unser Forum ist voll von vorgezogenen Todesanzeigen für die kleinen Stinkerchen, oftmals sind keine Pflegefehler auszumachen.

Recht robust sind dagegen die Ficus-Arten, die es auch mit recht kleinen Blättern gibt. Kleiner Tip: Wenn der Baum etwas größer ist, passen auch etwas größere Blätter noch gut. Allerdings mag kein Ficus kalte Zugluft. Man müßte ihn also beim Lüften, zumindest in der kalten Jahreszeit, immer in ein anderes Zimmer schleppen. Mag sein, daß es ausreicht, ihn irgendwo im Windschatten zu platzieren...

Gibt's im Büro denn bereits irgend etwas Grünes, was dort auch gut gedeiht? Das wäre ein Anhaltspunkt, um weiter nach einem geeigneten Bonsai zu suchen.

Uwe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.