plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

102 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

Hallo....ich habe mir gestern einen kleinen Ficus gekauft (genaue Bezeichnung kenne ich nicht). Die Pflanze bestand aus mehreren "Ästen", die in der Wurzel zusammengewachsen waren. Da ich nur einen einstammigen Bonsau wollte, hab ich mir den schönsten rausgesucht, und seine Wurzeln von den anderen abgeschnitten in einen Topf mit Zimmerpflanzenerde gepflanzt, die Äste gedrahtet und schon leicht beschnitten und zum Schluss gegossen.

Das war ja nun sicher ein mächtiger Angriff auf das kleine Pflanzen und nun lässt es auch schon die Blätter hängen, obwohl die anderen drei die übrig blieben (auch mit getrennten Wurzeln) im Topf weiterhin ganz gut aussehen. Ich hab ihn jetzt erstmal ans Fenster gestellt und besrpühe ihn täglich......

Kann diese rabiate Behandlung schon das Aus sein?!
> Kann diese rabiate Behandlung schon das Aus sein?!

Kann sein, muß aber nicht. Ficus ist hart im Nehmen. Durch das Umtopfen und das Entwirren der Wurzelballen wirst Du zahlreiche Haarwurzeln abgerissen haben. Das wird Ficus aber mit großer Wahrscheinlichkeit überleben. Stelle ihn (auch jetzt in der dunklen Zeit) nicht in die pralle Mittagssonne, aber dennoch hell. Schütze ihn vor Zugluft und "nassen Füßen". Er wird sich sicher in Kürze erholen, einige Blätter verlieren und im zeitigen Frühjahr, wenn es wieder heller wird, kräftig austreiben.

Viel Spaß

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.