plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

126 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Bonsai aus Sämling 08.11.2000 (10:36 Uhr) harti
Wenn ich im Wald einen Nadelbaum-Laubbaumsprössling
oder deren Samen finde kann man aus diesen einen Bonsai
aufziehen.
Danke
mfG
Harti
 Re: Bonsai aus Sämling 09.11.2000 (21:55 Uhr) Uwe Klotz
> Wenn ich im Wald einen Nadelbaum-Laubbaumsprössling
> oder deren Samen finde kann man aus diesen einen
> Bonsai aufziehen?


Hi Harti,

die Gestaltung eines Bonsai aus einem Sämling ist sogar eine der besten Möglichkeiten.

Gut geeignet sind Sämlinge mit einem Alter von etwa 3 Jahren. Diese gräbst Du vorsichtig aus ohne den Wurzelballen zu zerbrechen. Eine eventuell vorhandene Pfahlwurzel mußt Du dabei fast vollständig entfernen. Die oberflächlichen, waagerecht wachsenden Wurzeln solltest Du so weit wie möglich erhalten. Pflanze den Sämling in eine nicht zu flache Schale und verteile die oberen Wurzeln schön gleichmäßig strahlenförmig nach allen Seiten. Leider habe ich keine Erfahrung mit einheimischen Pflanzen, denke aber, das Frühjahr ist dafür der richtige Zeitpunkt. Lasse dem Bäumchen Ruhe, um den Schock der Umpflanzung zu überwinden und gut einzuwurzeln. Denk bitte daran, daß Dein Bäumchen, auch wenn es noch so klein ist, keine Zimmerpflanze ist und somit einen geeigneten Standort im Freien benötigt.

Im nächsten Frühjahr mußt Du einen radikalen Schnitt durchführen. Sobald die ersten Knospen deutlich sichtbar werden, solltest Du den Sämling so einkürzen, daß lediglich 3 kleine Triebe stehenbleiben. Aus diesen Trieben wachsen recht schnell Zweige. Einer von ihnen bildet die Stammverlängerung und wird weiter senkrecht nach oben erzogen, die beiden anderen bilden die Hauptäste des späteren Bonsai. Mit etwas Glück kannst Du bereits im Sommer mit dem Drahten beginnen. Zugleich wird der Baum an den Triebspitzen immer wieder beschnitten, das fördert die weitere Verzweigung. Auch die Stammverlängerung wird eingekürzt, die dabei wachsenden Zweige gestaltest Du zu weiteren Ästen oder einer Baumkrone.

Dabei kannst Du gut beobachten, wie Dein Bonsai auf Schnitt reagiert. Du lernst, in welche Richtung ein neuer Zweig wächst, abhängig vom Schnitt und der Lage der stehengelassenen Knospe etc.

Wenn Du im Wald Samen sammelst, mußt Du drei zusätzliche Jahre - vom Keimen bis zur ausreichenden Größe des Sämlings - einkalkulieren, aber im Prinzip sind es die gleichen Schritte.

Übrigens, zur Zeit kannst Du beim Weltbild-Verlag (www.weltbild.de) ein Buch kaufen: Bonsai - Anzucht, Pflege, Gestaltung von Colin Lewis beschäftigt sich intensiv mit Bonsai aus einheimischen Pflanzen und ist beim derzeitigen Preis von 10 DM eine echte Empfehlung.

Ach ja, bevor Du beginnst, den nächsten Wald auszudünnen, solltest Du mal beim zuständigen Förster oder beim Besitzer nachfragen, sonst könnte es gewaltigen Ärger geben.

Viel Erfolg

Uwe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.