plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

24 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Bonsaikrankheit 09.12.2004 (12:01 Uhr) Lia
Hallo zusammen,
Ich habe seit einiger Zeit einen Zimmer Bonsai, "Lingustrum Nitida".
Nachdem er sich einige Wochen gut gehalten hat, fing er an, alle Blätter von sich zu schmeißen. Immer wenn nun neue Triebe nachkommen, krumpeln sie, vertrocknen und fallen ab. Ich weiß gar nicht mehr was ich machen kann, mein letzter Bonsai hatte das auch gemacht... Was mache ich denn falsch?
Er steht sehr hell, an einem Nordfenster, bekommt also keine direkte Sonne ab und keine direkte Heizungsluft. Ich stelle ihn alle 2-3 Tage in gefiltertes Wasser bis die Erde oben leicht feucht aussieht.
Weiß jemand, was ich falsch mache?
 Re: Bonsaikrankheit 09.12.2004 (13:08 Uhr) Andy-II
Hi

erst mal: Es gibt «lingustrum», ich vermute, dass du entweder einen «ligustrum nitida» hast, oder dass jemand ein Riesenducheinander gemacht hat. Such dir mal via Google ein paar Abbildungen, damit du vergleichen und genau bestimmen kannst. Die Ansprüche verschiedener Arten variieren stark!

Weiter weiss ich nicht, woher deine Bonsai kommen. Das macht was aus: Während ein guter Händler dir eine gesunde Pflanze in optimalem Allge meinzustand übergibt, kriegst du beim Baumarkt Massenware, die oft schon lange in schlechter Erde rumstand. Also schau doch mal, ob in der Schale alles «fachgerecht» ausschaut. Allgemeine Pflegehinweise findest du via Google.

Liguster ist hungrig und durstig und hat ein rasantes Wurzelwachstum. Gut möglich, dass die Wurzeln dermassen gewachsen sind, dass faktisch zwei Drittel des Wurzelballens trocken liegen, egal, wie viel du giesst. Je nach Standort ist alle zwei bis drei Tage tauchen ohnehin sehr knapp.

Hinter «sehr hell» mache ich bei einem mitteleuropäischen Nordfenster einfach mal ein Fragzeichen. Photosynthese ist nicht dasselbe wie Zeitunglesen! Daran liegts zwar nicht (dann würden lange, etwas schwächliche Triebe entstehen), aber es kann dazu beitragen, dass der Baum anfällig wird. So, wie die Sonne bei uns scheint, sind Schäden in dieser Jahreszeit auch bei einem Südfenster kaum zu erwarten.

Gruss
Andy
 Re: Bonsaikrankheit 09.12.2004 (13:22 Uhr) Lia
> Hi
>
> erst mal: Es gibt «lingustrum», ich vermute, dass du
> entweder einen «ligustrum nitida» hast, oder dass jemand
> ein Riesenducheinander gemacht hat. Such dir mal via
> Google ein paar Abbildungen, damit du vergleichen und
> genau bestimmen kannst. Die Ansprüche verschiedener Arten
> variieren stark!
>
> Weiter weiss ich nicht, woher deine Bonsai kommen. Das
> macht was aus: Während ein guter Händler dir eine gesunde
> Pflanze in optimalem Allge meinzustand übergibt, kriegst
> du beim Baumarkt Massenware, die oft schon lange in
> schlechter Erde rumstand. Also schau doch mal, ob in der
> Schale alles «fachgerecht» ausschaut. Allgemeine
> Pflegehinweise findest du via Google.
>
> Liguster ist hungrig und durstig und hat ein rasantes
> Wurzelwachstum. Gut möglich, dass die Wurzeln dermassen
> gewachsen sind, dass faktisch zwei Drittel des
> Wurzelballens trocken liegen, egal, wie viel du giesst.
> Je nach Standort ist alle zwei bis drei Tage tauchen
> ohnehin sehr knapp.
>
> Hinter «sehr hell» mache ich bei einem mitteleuropäischen
> Nordfenster einfach mal ein Fragzeichen. Photosynthese
> ist nicht dasselbe wie Zeitunglesen! Daran liegts zwar
> nicht (dann würden lange, etwas schwächliche Triebe
> entstehen), aber es kann dazu beitragen, dass der Baum
> anfällig wird. So, wie die Sonne bei uns scheint, sind
> Schäden in dieser Jahreszeit auch bei einem Südfenster
> kaum zu erwarten.
>
> Gruss
> Andy

Hi Andy,

vielen Dank schon mal für Deine Antwort. Du hast recht, und ich habe falsch getippt. Es handelt sich um ein Ligustrum Nitida. Und ich denke mal, er ist aus dem Baumarkt, wir haben ihn geschenkt bekommen.

Ich "bade" ihn immer, wenn ich denke er bräuchte was. Wenn die Oberfläche langsam trocken wird.
Das vielleicht die Wurzeln schon überhand genommen haben hatte ich auch schon vermutet, sie wachsen schon ein bißchen unten aus den Löchern raus. Aber ich hatte mal gelesen, dass die Zeit zum Wurzelschneiden im Frühjahr ist. Und ich dachte es wäre ratsam sich daran zu halten. Meinst Du, ich sollte ihn mir jetzt vornehmen und stutzen? Bonsaierde habe ich schon besorgt. Auch wegen der von Dir angesprochenen "schlechten Erde" des Baumarktes!
Wie würde sich denn der Baum verhalten, wenn ich seine Wurzeln jetzt reduziere?

Viele Grüße,
Lia
 Re: Bonsaikrankheit 09.12.2004 (22:55 Uhr) Konsi_22
Hallo,

ich bin zwar auch ein Anfänger aber ich würde die Wurzeln jetzt nicht beschneiden.
Schau ob im Topf viele Wurzeln sind oder nicht, und ob viel oder wenieg Erde drin ist. Bei meinem Bäumchen war echt eine kleine Hand voll Erde sonst nur Wurzeln drin.

Dann holst du die Pflanze aus dem Topf, entfernst die alte Erde und Pflanzt den Baum in neue Erde (aber mehr Erde). So hab ich es gemacht, hat man mir im Fachhandel geraten!

Konstantin
 Re: Bonsaikrankheit 10.12.2004 (10:00 Uhr) Andy-II
Hi

die Geschichte mit dem Zeitpunkt hat bei Bäumchen, die im Zimmer stehen, nicht die gleiche Bedeutung wie bei einheimischen Bäumen, die draussen stehen. Bei unseren Bäumen sollte man die Wurzeln dann schneiden, wenn sie grad nicht so gebraucht werden vom Baum. Das ist ganz ausgeprägt im Frühling der Fall, bevor sich die Knospen öffnen und dann wieder nach der Wachstumsperiode, also im Spätherbst. Viele Parkbäume werden  im November gefpflanzt. Der Baum braucht dann wenig Wasser, die Wurzeln können aber noch etwas einwachsen.

Beim Liguster ist es meiner Erfahrung nach nicht sehr wichtig, wann man ihn umtopft, wenn es nicht gerade Hochsommer ist und er voll treibt. Man kann aber durchaus in zwei Etappen vorgehen oder den Baum wie beschrieben erst mal «umsetzen» statt umzutopfen. Bloss - aufeschoben ist nicht aufgehoben. Viele drücken sich glaube ich vor dem Wurzelschnitt, weil sie Angst haben, was kaputtzumachen. Das muss man erst mal ablegen...

Gruss
Andy

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.