plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

19 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Brauche Tipps für Einsteiger 05.08.2001 (10:40 Uhr) rf
Hi Uwe!

Echt interesante Seite die du da hast. Bin per Zufall darauf gestoßen, da ich evtl. vorhabe auch einen "Bonsai" zu ziehen.
Hast du "Einsteigertipps" welche Samen etc. was man noch beachten muss? Hab auf der Seite nix darüber gefunden, viellleicht übersehen.
Also wäre nett wenn du mir helfen könntest.

Bis dann

rf
 Re: Brauche Tipps für Einsteiger 24.03.2005 (01:46 Uhr) moogli
Hallo
Am Anfang wärest du gut beraten , ein Buch zu kaufen .
Es ist einfacher den ersten Bonsai aus einer Jungpflenze zu ziehen , weil du da schon ein paar jahre vorsprung zum samen hast.
 Re: Brauche Tipps für Einsteiger 24.03.2005 (11:01 Uhr) Andy-II
Hi

Bonsaianfängerkurs im Eilzugtempo:

1. Bonsai sind ganz normale Bäume
Es gibt keine speziellen Sorten, die besondere genetische Eigenschaften hätten. Es ist einfach so, dass einige Arten eine natürliche Wuchsform und eine Schnittverträglichkeit haben, die sie prädestiniert für die geduldige, schrittweise Pflege hin zum «Topfbaum». Lass dir also keinesfalls «Bonsaisamen» für teures Geld andrehen. Gibts manchmal im Internet.

2. Viele Wege führen zum Topf
Man kann Bonsai kaufen, man kann Samen aussäen und warten, man kann Jungpflanzen erwerben und umgestalten, man kann Teile einer grossen Pflanze «abwurzeln» und man kann Bäumchen oder Sträucher draussen ausgraben und umgestalten. Es kommt ganz drauf an, was man will. Es wird viel die Nase gerümpft, wenn es um Sämlinge geht. Allerdings lernt man so am meisten über das Gärtnern und ohne dieses Wissen kann man auch keine schönen Bäumchen pflegen. Ist ein bisschen «Zen» halt - geht es darum, den Baum bloss zu «haben», oder vielleicht doch auch darum, mit ihm «zu werden»?

3. Bonsai sind nicht einfach Balkonpflanzen
Damit ein Baum im Topf gesund bleibt, gedeiht und schön wird, braucht er eine Menge. Die richtige Erde, den richtigen Dünger, das richtige Wasser, den richtigen Schnitt und natürlich alles zur richtigen Zeit. Das ist reines Gärtnern und das kann man lernen. Ein Buch, da hat moogli völlig recht, ist dafür aber besser geeignet als ein Forum. Umfassend ist das Buch «Bonsai - der Weg zum Meister» von Horst Stahl, dann gibts ein schön illustriertes, leicht verständliches von einem Herrn Tomlinson, auch Werner Busch und andere haben gute Einsteigerlektüren verfasst. Schau mal bei Amazon.

4. Ein Baum lebt in einer Welt
Eine Azalee ist etwas wunderbares. Hat man aber nur einen Balkon nach Süden, wird es schwierig werden, sie zu halten. Eine Mädchenkiefer im schattigen Hinterhof wird dafür bloss zum Kümmerling. Es kommt also auch noch darauf an, wieviel Zeit du aufwenden kannst, was für einen Standort du anbieten kannst und natürlich, was dir spontan am ehesten zusagt. Manche mögen lieber einheimische Laubbäume, andere knorrige Koniferen, dritte experimentieren mit Rosen, Forsythien und Nussbäumen. Welcher Baum passt in deine Welt?

Jedenfalls herzlich willkommen bei den «Kleinförstern»!
Andy

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.