plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

50 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Chin. Ulme Herbst 17.09.2004 (15:38 Uhr) Rony905
Hallo und guten Abend,

meine chin. Ulme hat sich nach einem massiven Spinnmilbenbefall wieder gut erholt aber zur Zeit verliert sie sowohl gelbe als auch grüne Blätter. Sie steht seit März diesen Jahres draußen auf dem Südbalkon und bekommt Wasser sobald die Erde oben trocken ist.

Kann es sein, daß sie die Blätter verliert weil es Herbst ist oder hat das einen anderen (negativen) Grund.

Danke für Eure Antworten
Rony905
 Re: Chin. Ulme Herbst 17.09.2004 (20:08 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Rony,

die chinesische Ulme, Ulmus parvifolia ist eine sogenannte Kalthauspflanze.

Das bedeutet, sie benötigt einen kühlen Winter, darf aber keinen Frost bekommen. Am besten sorgst Du für einen sehr hellen Standort mit Temperaturen zwischen 10 und 15°C. Dann macht der Baum eine Winterpause, wobei er durchaus Blätter verlieren kann, aber nicht muß.

Der Blattverlust könnte also mit den fallenden Temperaturen zusammen hängen, das muß aber nicht zwangsläufig sein.

Achte auf alle Fälle darauf, ob irgendwelche Schädlinge im Baum verblieben sind. Schütze den Baum bereits jetzt vor heftigem Wind - und gieße weniger, denn ein Baum mit wenig Blättern verdunstet auch weniger Wasser. Auch solltest Du in der kühlen Jahreszeit die Gabe von Dünger ganz erheblich zurückfahren. Wer nicht wächst, braucht auch keine Nährstoffe - wer keine Nahrung bekommt, der wächst auch nicht. Und das Wachstum solltest Du erst wieder zum Frühjahr anregen.

Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Harwardt am 17.09.2004 um 20:22 Uhr.
 Re: Chin. Ulme Herbst 20.09.2004 (11:48 Uhr) Andy-II
Hi Rony

Nachtrag zum Temperaturspektrum von Kalthauspflanzen: Es geht ja darum, einen «ganz milden Winter» nachzuahmen. 10 bis 15 Grad sind dafür top-ideal. Weniger reicht aber auch und ist oft einfacher hinzukriegen (einen ungeheizten, einigermassen isolierten Raum kriegt man mit einem kleinen Heizlüfter mit Sensor schnell auf 5 Grad, aber schwer auf 10).

Ich habe Ulme, Myrte, Azalee etc. bei 5 Grad den Winter durch, dann verliert die Ulme zwar alle Blätter, aber im Frühling wächst alles schön nach.

Gruss
Andy

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.