plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

31 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Chin. Ulme total blätterlos 10.05.2005 (17:19 Uhr) Marthy
Hallo.
Ich bin totaler Bonsai-Neuling. Ich habe letztes Jahr eine Chinesische Ulme (Alter 7 Jahre) gewonnen und nach ein paar Monaten waren so gut wie alle Blätter ab. Nun hat der Baum seit Monaten nur noch ein paar kleine braune Blättchen und ich weiß nicht, was ich tun kann. Zu viel gegossen habe ich nie, habe ihn neulich mal ein Stündchen getaucht, aber das scheint auch nicht zu helfen. Was kann ich tun??

Grüße, Marthy
 Re: Chin. Ulme total blätterlos 10.05.2005 (19:39 Uhr) christophII
hallo
wo steht die ulme, draussen?, wie warm ist es dort wo sie steht? da sie bei 15°c schon blätter verliert.
was du im moment tun kannst ist zu schauen, ob noch leben drinn ist... dazu schau dir die äste an.. sind sie schrumplig? wenn du etwas an der rinde kratzt, kommt noch grünes gewebe hervor ( kambium)? falls nicht ist der ast  wahrscheinlich tot..
viel glück
christoph
 Re: Chin. Ulme total blätterlos 11.05.2005 (12:51 Uhr) Marthy
Hallo Christoph.

Sie stand im Wohnzimmer (Fensterbank), da waren es je nach Witterung aber bestimmt mindestens 17-18 Grad. Jetzt hab ich sie ans Küchenfenster gestellt (mehr Sonne). Die Äste sind zeimlich trocken und brechen ab, zumindest die ganz kleinen. Einen großen Ast wollte ich nicht gewaltsam abbrechen. Und ein bißchen hab ich in der Stammrinde gebohrt, da kommt nur ein helleres Braun zum Vorschein, nix grünes. Wie tief darf man denn bohren, ohne den Baum zu verletzen? Ich würde dir gerne mal ein Foto mailen, wenn ich darf.

Jedenfalls erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Grüße, Marthy
 Re: Chin. Ulme total blätterlos 11.05.2005 (18:37 Uhr) christophII
hallo
nun ja, es sieht in dem fall nicht gut aus... bohren musst du eigentlich nicht... es reicht wenn du mit dem fingernagel etwas an der rinde schabst... das kambium ist die ist die zellschicht die das wachstum des baume herbeiführt.. sie liegt gleich unter der rinde.. ehm vieleich max 1mm.. jenachdem wie dick diese ist, natürlich, denn am stamm ist die borke natürlich sehr dick.. probiers nochmals an einem ast, nahe am stamm wo die rinde nicht so dick ist.
wenn du das grüne gewebe nicht findest siehts nicht gut aus..
aber das ist glaub das schicksal aller bäume die man als erstes bekommt .. ich habe auch meine erste ulme verloren und noch nen anderen.. aber habe nicht aufgegeben, weitere gekauft und nach dem studieren von pflegeanleitungen und diskussionen hier.. gedeihen die super...
grüsse
 Re: Chin. Ulme total blätterlos 01.06.2005 (22:53 Uhr) Harold-Berlin
> aber das ist glaub das schicksal aller bäume die man als
> erstes bekommt .. ich habe auch meine erste ulme verloren
> und noch nen anderen.. aber habe nicht aufgegeben,
> weitere gekauft und nach dem studieren von
> pflegeanleitungen und diskussionen hier.. gedeihen die
> super...

Nicht nur der ersten Bäume <schnief>

Habe im Wintrr zwei Carmonen verloren.... Okay, eine hatte ich geschädigt und daher für den Preis der Schale bekommen. Dafür ist die Serissa nicht unterzukriegen ;O)
Aber jedesmal, wnen ich ans aufhören denke, kommt mir wieder eine interessante Pflanze unter.
Leider nicht so günstig wie im letzten Herbst.... ;o) Dafür hatte ich aber auch das Risiko der Überwinterung!
Und seitdem treibt der eine Liguster nur noch einen einzigen Trieb, de aber dafür heftig... Siehst sowas von bescheuert aus ;o)
 Re: 02.06.2005 (00:02 Uhr) christophII
ich habe wirklich nur 2 von den ersten bäume "verloren"... 2 habe ich weggegeben :-) aber die leben noch... und einer der ersten, ne ulme , ist mein liebling :-)))
wie haltest du eigentlich die serissa? man hört ja viel über diese zicken.. meine zickt nicht so... aber sie verliert schon immer wieder blätter.. d.h sie hat schon immer wieder einzelne gelbe....ist das bei dir auch so????
 Re: Re: 07.06.2005 (15:29 Uhr) Harold-Berlin
> wie haltest du eigentlich die serissa? man hört ja viel
> über diese zicken.. meine zickt nicht so... aber sie
> verliert schon immer wieder blätter.. d.h sie hat schon
> immer wieder einzelne gelbe....ist das bei dir auch so????

OH JA!!! Mien Serissa verliert ständig Blätter, treibt dafür aber auch immer wieder neu aus.... 3 Tage nach dem bisher einzigen Umtopfen habe ich sie dann einfach mit dem Staubsauger von den Blattresten befreit - aber sie treibt wieder überall aus.

Ich halte sie ganz normal, lasse die Erde antrocknen vorm Giessen, aber achte darauf, das sie nicht wirklich austrocknet, da scheint sie mir empfindlich zu sein...

Und bald bekommen meine gesamten Pflanzen nur noch enthärtetes Giesswasser, ich kann die Kalränder nicht mehr shen, das kann den kleinen Wesen ja nicht bekommen!
 Re: Re: 07.06.2005 (16:23 Uhr) christophII
ok... ja das mit dem kalk hab ich schon gehört.. ich habe  recht kalkarmes wasser aber war mir nicht sicher wegem blattfall...  und wie siehts mit dem blühen aus? ich hatte schon einen trieb der blühte, aber jetzt ists wieder etwas kälter geworden, und der baum macht keine anzeichen mehr noch weiter zu blühen, aber er wächst langsam wieder aus der form.. gehe ich recht in der annahme, dass ich mich entscheiden muss... schöne form odeer blüten? ich meine, ich sollte jetzt nicht mehr schneiden, wenn ich blüten möchte?
gruss

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.