plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

103 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 CHINESISCHE ULME 07.04.2005 (16:07 Uhr) Toni
Ich habe im Februar meine chinesische Ulme in einer Baumschule gekauft und sie dann ins Freie gestellt. Logischerweise hat er alle Blätter verloren. Nun haben wir April und es tut sich immer noch nichts beim Blattwuchs. Kann mir jemand auskunft geben, wann ich mit dem Blattwuchs rechnen darf?
Für eure antwort danke ich schon im voraus.

Gruss Toni
 Re: CHINESISCHE ULME 07.04.2005 (16:35 Uhr) Andy-II
Hi Toni

wie kommen dir denn die Triebe vor? Eher trocken? Keine Ahnung, wie es bei euch im Februar war, aber es war bestimmt etwas früh für's rausstellen. Frost erträgt eine Ulme nicht gut.

Gruss
Andy
 Re: CHINESISCHE ULME 07.04.2005 (16:46 Uhr) Toni
Hi Andy

Danke für die schnelle Antwort.
Die Ulme steht in der Schweiz, genauer in Luzern.
Trocken kommen mir die Triebe nicht vor. Es kommt mir nur komisch vor, weil die japanische Ulme die ich habe hat schon viele Knospen, aber eben bei der chinesischen tut sich gar nichts.
 Re: CHINESISCHE ULME 07.04.2005 (18:48 Uhr) christophII
>hi toni
war es bei uns im februar nicht uhuere kalt? schau mal etwas versteckt wies unter der rinde an den ästen aussieht... gibt es noch grünes kambium?
gruss
christoph


> Danke für die schnelle Antwort.
> Die Ulme steht in der Schweiz, genauer in Luzern.
> Trocken kommen mir die Triebe nicht vor. Es kommt mir nur
> komisch vor, weil die japanische Ulme die ich habe hat
> schon viele Knospen, aber eben bei der chinesischen tut
> sich gar nichts.
Zuletzt geändert von christophII am 07.04.2005 um 18:49 Uhr.
 Re: CHINESISCHE ULME 08.04.2005 (10:12 Uhr) Toni1
hi christoph

ich habe heute morgen mit einem messer ein bisschen die rinde eingeschnitten und aufgeklappt, und habe festgestellt das es noch grün ist unter der rinde. gutes zeichen???
wie soll ich es angehen mit dem giessen? eher mässig oder ganz normal?

gruss toni
 Re: CHINESISCHE ULME 08.04.2005 (10:55 Uhr) christophII
hallo
ja das ist ein gutes zeichen... wos grün ist gibt es noch lebensfluss... zum giessen... da es keine blätter hat verdunstet weniger wasser.. also eher mässig feucht halten,aber nicht austrocknen lassen, sodass die wurzeln nicht im wasser stehen und dann zu faulen beginnen...
gegebenenfalls kannst du die gunst der stunde auch noch nutzen, die wurzeln anzuschauen... eventuell auch umtopfen in gute bonsai erde.. sofern die ulme nicht schon in guter  steht.
gruss

hi christoph

>
> ich habe heute morgen mit einem messer ein bisschen die
> rinde eingeschnitten und aufgeklappt, und habe
> festgestellt das es noch grün ist unter der rinde. gutes
> zeichen???
> wie soll ich es angehen mit dem giessen? eher mässig oder
> ganz normal?
>
> gruss toni
 Re: CHINESISCHE ULME 08.04.2005 (13:44 Uhr) Toni1
hallo christoph

vielen dank für die mühe die du dir gegeben hast.
ich warte jetzt mal ab was weiter geschieht. ich melde mich auf jeden fall wieder....

gruss toni

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.