plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

20 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Drahten 26.03.2004 (18:45 Uhr) Sebi
Sers,
ich hab mir vor kurzem meienen ersten Bonsai gekauft und jetzt wollte ich mal fragen wie das mit dem drahten geht.
Also einfach draht dran und umbiegen oder geht das irgendwie anders??
 Re: Drahten 26.03.2004 (20:41 Uhr) Beppo
Hi Sebi,

im Prinzip ist es so - aber nun doch nicht ganz so einfach!

Du mußt erstmal den passenden Draht haben, also die richtige Stärke. Der Draht sollte soeben so dick sein, daß es genügt, den gedrahteten Ast in der neuen Position zu halten. Also so dünn wie möglich und so dick wie nötig. Und nimm richtigen Bonsaidraht, also entweder braun eloxiertes Aluminium oder geglühtes Kupfer. Aluminium ist für einen Anfänger leichter zu handhaben, der Draht ist bei vergleichbarer Festigkeit etwas dicker. Kupfer ist einfacher zu biegen, wird aber durch das Biegen selbst härter. Mußt Du mal korrigieren, ist der Draht plötzlich sehr viel schwerer zu biegen als noch Sekunden vorher! Dafür ist er aber dünner und somit am Baum etwas unauffälliger. Eisendraht rostet, den solltest Du nicht nehmen - und auch keine Reste aus der Elektrokiste (womöglich noch mit grün-gelber Isolierung dran - bäh!)

Du solltest den Draht im gleichmäßigen Abstand mit gleichbleibender Steigung eng um den zu drahtenden Ast / Zweig wickeln. Du beginnst am Stamm und wickelst nach außen.
Am Stamm mußt Du den Draht am besten durch zwei Windungen gut befestigen. Immer nur mit einem Draht arbeiten und keine Kreuzung irgendwo entstehen lassen. Also immer nur rechts- oder linksrum drahten. Am Astende angekommen, schneidest Du den Draht ab, das Ende wird umgebogen um Verletzungen zu vermeiden. Arbeite vorsichtig und wickel mit dem Draht keine Blätter ein. Breche auch keine Zweige ab.

Wenn der Ast gedrahtet ist, kannst Du ihn langsam in die gewünschte Richtung biegen. Darüber solltest Du Dir vorher im klaren sein, damit Du nicht wild hin und herbiegen mußt!

Und nun mußt Du immer gut aufpassen: Sobald der Draht anfängt, einzuwachsen, muß er wieder ab! Das geht nicht ohne Werkzeug, denn Du kannst ihn nicht abwickeln. Im Bonsailaden gibt es dafür spezielle Drahtzangen. Wenn Du sehr vorsichtig bist, kannst Du auch mit einer sehr scharfen Seitenschneider arbeiten, die sind etwa die Hälfte billiger. Ich nehme einen Kraft-Seitenschneider der Firma Knipex. Mußt aber sehr genau aufpassen, daß Du den Baum nicht verletzt. Mit der Zange wird der Draht am Baum in Segmente geschnitten und dann stückweise abgemacht.

Am besten schaust Du mal in einem Bonsai-Arbeitskreis zu, wie es gemacht wird. Und dann gehst Du in den Garten und übst an einem Zweig der Hecke, bevor Du Deinen Bonsai ruinierst. Ersatzweise kannst Du mal in einem Buch nachsehen, wo viele Fotos drin sind.
Eine einfache Zeichnung und Beschreibung findest Du noch unter: http://www.bonsai-info.net/technik/draht-01.htm

Viel Spaß

Beppo
_____
edit: Ich habe den Link mal angepaßt - Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Harwardt am 28.03.2004 um 13:23 Uhr.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.