plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

51 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Dünger OHNE Stickstoff 17.03.2003 (18:07 Uhr) Ronny
Kurze Frage
Wo bekommt man Dünger OHNE Stickstoff z.b. 0/10/10 her und wie weit in den Herbst/Winter hinein verabreicht man ihn dann ?
Zwar die falsche Zeit aber man muß vorrausplanen ni war
Danke für eure Tipps.
 Re: Dünger OHNE Stickstoff 17.03.2003 (21:37 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Ronny,

Dünger dieser Art bekommst Du unter anderem in Raiffeisen-Märkten.

Ein Dünger ganz ohne Stickstoff ist zum Beispiel:
Thomaskali® 11+11+4 MgO+3 S
Dabei handelt es sich um:
PK-Dünger mit Konverterkalk mit Phosphat und Dicalciumphosphat mit Magnesium und Schwefel 11+11+25(+4+3)

Es gibt aber auch nur P-K, zum Beispiel:
Phosphatkali 16+16

Vermutlich wirst Du diese Dünger aber nur in 25kg-Säcken bekommen. Vielleicht fragst Du mal in einer Gärtnerei. Irgendwo in der Nähe eines Friedhofes findest Du sogar in einer Großstadt einen Betrieb.

Zudem gibt es ein Produkt von Compo, und zwar:
Hakaphos basis 3+15+36(+4), ein NPK-Dünger mit Magnesium 3+15+36(+4) mit Bor, Kupfer, Eisen, Mangan, Molybdän, Zink. Hier findet sich ein sehr geringer Anteil Stickstoff. Auch dieses Produkt ist für Gartenbaubetriebe gedacht, also möglicherweise nicht in Haushaltsmengen zu bekommen. Hier ist der Link zum Produkt [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar].

Zu den Anwendungszeiten kann ich Dir leider nichts sagen, aber ganz instinktiv würde ich mal behaupten, mit Einsetzen der Herbstfärbung mußt Du die Düngergaben herabsetzen. Aber sicher wird sich noch ein Profi zu dieser Frage äußern können.

Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Harwardt am 17.03.2003 um 22:19 Uhr.
 Re: Dünger OHNE Stickstoff 17.03.2003 (21:46 Uhr) Bonsaiweb.de
> Kurze Frage
> Wo bekommt man Dünger OHNE Stickstoff z.b. 0/10/10 her
> und wie weit in den Herbst/Winter hinein verabreicht man
> ihn dann ?
> Zwar die falsche Zeit aber man muß vorrausplanen ni war
> Danke für eure Tipps.

Hallo Ronny,

ich nehme an du möchtest diese Düngerformelierung als Abschlußdüngung verwenden. Du solltest ab Ende August damit anfangen und im Abstand von 14 Tagen 3 mal anwenden.
Nur: Ganz ohne Stickstoff würde ich nicht arbeiten. Vor einiger Zeit habe ich einen Bericht in einer Fachzeitung gelesen, das es besser ist die Abschlußdüngung mit einem Stickstoffarmen Dünger zu bewerkstelligen. Dies wurde in Versuchsreihen eindeutig nachgewiesen! Für den Kleinanwender
reicht zum Beispiel Kakteendünger.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Grüße
Peter v.  Bonsaiweb.de
 Re: Dünger OHNE Stickstoff 19.03.2003 (16:58 Uhr) Ronny
Ich Bedanke mich für die schnellen und
ausführlichen Antworten !!!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.