plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

74 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Hilfe! Muschelzypresse stirbt 09.08.2002 (14:22 Uhr) Michael
Hallo,
ich habe eine ca. 50cm große Muschelzypressevor ca. 3 Monaten aus einem beet in einen Topf verpflanzt.
Seither geht es dem Baum immer schlechter :-(
Anfangs färbten sich die Blätter der unteren Zweige braun, aber als ich nun nach 2 Monaten nochmal nach dem Baum schaute,
war nun schon fast die Hälfte des Baumes (von unten bis zur Mitte) braun.
Die Blätter sehen irgentwie tot aus und fallen auch langsam aus.
Oben sieht er noch ganz gut aus, aber ich befürchte nicht mehr lange.
Auch hat sich auf der Erde rund um den Baum ein grünes Zeugs gebildet (Moos oder Algen oder sowas).

Kann mir einer sagen was da los ist, und wie ich den Baum noch retten kann?
Was muß man denn überhaupt bei der Pflege des Baumes beachten?
Wo hinstellen, wieviel Wasser und welchen Dünger?
Wäre für eure Tips sehr Dankbar, da ich mich nicht auskenne.
 Hilfe! Muschelzypresse stirbt 20.08.2002 (20:52 Uhr) Bebop
Hallo Kollege!

Habe ebenfalls im Mai eine Muschelzypresse ausgegraben u. bei mir eingetopft.

Bei meiner verfärben sich die Nadeln eher grau, als braun. Es sind zwar ab u. zu braune Nadeln dabei, aber ich glaube das ist normal. Die frischen Triebe sind aber hellgrün.

Das grüne Zeugs auf der Erde wird höchstwahrscheinlich Moos sein. Wahrscheinlich hast Du den Baum im Freien u. dabei ist es ganz natürlich, dass mit der Zeit Moos zu wachsen beginnt. Das ist aber keinesfalls unschön u. noch weniger unbegehrt. Viele Leute würden ihr letztes Hemd für einen schönen Moospolster geben.

Als Standort ist Halbschatten optimal.

Die frischen Triebe werden nicht geschnitten sondern mit den Fingern gezupft, um Verletzungen der anderen Blätter zu vermeiden, was zu einer unschönen Verbräunung der Triebspitzen führt.

Die Muschelzypresse benötigt zum Wachstum einen humosen, frischen bis feuchten, gut durchlässigen Boden.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen.

Bebop
 Re: Hilfe! Muschelzypresse stirbt 12.09.2002 (22:49 Uhr) Unbekannt
> Hallo Hallo
>
> Muschelzypressen sind etwas empfinglich, wenn man ihnen an die Wurzeln geht! Versuche es mit Wurzelhormonen (Wurzelfix  von Neudorff). Wenn es dem Baum nicht gut geht Überwinterung in rostfreier Umgebung!

Viel Erfolg

Raimund
> Hallo,
als erstes war der Zeitpunkt des Umtopfens nicht gerade günstig. Das macht man eher im Frühjahr, ist aber jetzt nicht mehr zu ändern. Zur Erde wurde schon etwas gesagt.
Wichtig ist, Baum halbschattig stellen, nicht zu viel gießen (gerade feucht)und nicht düngen, da machst Du die ohnehin sicher geschädigten Wurzeln kaputt. Wenn das Wetter noch etwas sonnig und warm bleibt, kannst Du noch auf einen Austrieb hoffen. Den kannst Du fördern, indem Du ihn in einen Folientunnel stellst oder eine durchsichtige Folie überstülpst. Ansonsten wirst Du Ihn nur schwer überden Winter bringen (frostfrei überwintern).

Viel Glück
Thomas

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.