plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

66 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Indoor Bonsai 03.11.2005 (21:20 Uhr) Mari
Hi!Ich habe mir letzte Woche einen Bonsai Baum gekauft,nur leider mit ausgetrockneten Blättern und Erde,da ich dachte,er würde sich mit regelmässigem Giessen schon bald wieder erholen.Nun ist schon so viel zeit vergangen und er ist immernoch trocken!Ich bin leider keine Expertin dafür da es mein erster Bonsai Baum ist.Ich würde mich daher sehr freuen ein paar Tipps zu bekommen.Viele Grüsse,Mari.
 Re: Indoor Bonsai 03.11.2005 (23:46 Uhr) Loky
Hi Mari,

wichtig wäre meiner Meinung nach zu erfahren was für ein Bonsai es genau ist. Das würde die Erfolgschance anheben. Oft wird auch zuviel gegossen und das ist genauso schädlich wie zuwenig giessen. Eine Faustregel, die man als Richtlinie nehmen sollte, ist, den Bonsai regelmäßig giessen. Aber lieber weniger und er darf nicht im "Ablaufwasser" stehen. Wenn die Erdoberfläche anfängt zu trocknen, sagen wir nach drei oder vier Tagen, wieder giessen. Einige Arten regieren auch mit gelben oder bräunlichen Blättern auf zuviel Feuchtigkeit und als Anfänger ersäuft man den Bonsai dann in bester Absicht, leider.

Poste mal bitte den genauen Namen. Hier sind einige sehr erfahrene Bonsaihalter, die dir dann bestimmt gute und passende Tipps genau zu deinem Bäumchen geben können.

Viel Glück, Loky.
 Re: Indoor Bonsai 04.11.2005 (00:28 Uhr) Der Beppo
> Hier sind einige sehr
> erfahrene Bonsaihalter,

Naja, von mir ist da wohl kaum die Rede, oder?

> die dir dann bestimmt gute und
> passende Tipps genau zu deinem
> Bäumchen geben können.

Das machen wir allerdings immer gern, ich übrigens auch!

Der Beppo
 Hi Loki und Beppo!! 04.11.2005 (18:06 Uhr) Mari
danke für eure Antwort und Interesse.Also ich bin mir ziemlich sicher dass mein Bonsai Baum,ein Sagarethia ist.. Liebe Grüsse,Mari.
 Re: Indoor Bonsai 04.11.2005 (22:15 Uhr) Uwe Harwardt
> Naja, von mir ist da wohl kaum die Rede, oder?

Nein Beppo, leg' Dich wieder hin ;)

Uwe
 Re: Indoor Bonsai 04.11.2005 (22:13 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Mari,

eine Sageretie mag es nicht so trocken. Du solltest feststellen, ob überhaupt noch Leben im Baum ist.

Schabe mit einem Messer an einem Zweig langsam die Rinde ab und warte, ob Du auf eine grüne Schicht stößt. Das ist das Kambium. Und wenn es grün ist und etwas feucht glänzt, sieht es für Deinen Baum sehr gut aus.

Dann solltest Du Deinen Bonsai mit erhöhter Luftfeuchtigkeit wieder auf die Beine helfen: Besorge Dir Granulat für Hydrokultur oder sauberen Kies, Körnung zwischen 6 und 8 Millimetern. Davon kommt eine mindestens zwei Zentimeter dicke Schicht auf ein wasserdichtes Tablett, darauf die Bonsaischale. Nicht zwischen das Granulat stellen, sondern oben drauf. Nun wird das Granulat 1 cm hoch mit Wasser geflutet, der Wasserspiegel darf auf keinen Fall bis zum Boden der Bonsaischale reichen! Dieses Verfahren erhöht die Luftfeuchtigkeit.

Der Baum darf nur wenig gegossen werden, wenn er keine grünen Blätter mehr hat. Sonst verfaulen Dir die Wurzeln im Sumpf! Viele Bonsai werden totgegossen, deutlich weniger vertrocknen! Die Bonsaierde (ist es überhaupt welche? Oder ist es eine steinharte Masse?) sollte etwas feucht sein und niemals vollständig austrocknen.

Steht der Baum nicht in lockerer Bonsaierde, solltest Du entweder jetzt umpflanzen oder den Baum mit dem vollständigen Wurzelballen aus der Schale heben, in eine um etwa 5 cm größere Schale setzen und den entstandenen Raum mit ordentlicher Bonsaierde auffüllen.

Der Baum sollte nicht zu warm stehen, die Sageretia übersteht den Winter am besten bei Temperaturen zwischen 12° und 15°.

Gelegentlich verlieren Sageretien ihre Blätter im Herbst, dann sollten sie im Frühjahr wieder austreiben. Aber mach zuerst einmal die "Schabeprobe" und berichte uns über das Ergebnis.

Uwe
 Re: Indoor Bonsai 05.11.2005 (20:27 Uhr) Mari
Hallo!!Mein Bäumchen lebt tatsächlich noch:-)!Ich habe eure Tips gelesen und werde sie jetzt anwenden.Ich sage euch selbstverständlich bescheid,sobald er sich erholt hat.Euch allen einen schönen Abend und viele Grüsse.Mari































 Re: Indoor Bonsai 06.11.2005 (14:15 Uhr) dellaghetto
"Schabe mit einem Messer an einem Zweig langsam die Rinde ab und warte, ob Du auf eine grüne Schicht stößt. Das ist das Kambium. Und wenn es grün ist und etwas feucht glänzt, sieht es für Deinen Baum sehr gut aus.
"


was tun, wenns nicht mehr grün ist?? :(

 Re: Indoor Bonsai 06.11.2005 (17:04 Uhr) Hajofix
> "Schabe mit einem Messer an einem Zweig langsam die Rinde
> ab und warte, ob Du auf eine grüne Schicht stößt. Das ist
> das Kambium. Und wenn es grün ist und etwas feucht
> glänzt, sieht es für Deinen Baum sehr gut aus.
> "
>
>
> was tun, wenns nicht mehr grün ist?? :(
>

Dann ist der Baum tot. Zumindest der Ast, an dem du geschabt hast.
Zuletzt geändert von Hajofix am 06.11.2005 um 17:06 Uhr.
 Re: Indoor Bonsai 06.11.2005 (18:10 Uhr) Mari
Jo,er ist grün unter der Rinde..!jetzt peppel ich ihn erstmal auf.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.