plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

88 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Junischnee 02.04.2003 (21:38 Uhr) Frank Weigelt
Hilfe,,
habe die Beiträge Probelemen mit Junischnee gelesen, meiner bekommt jedoch keine Schwaren Blattspitzen, sondern braune ausgetrocknetet Blattspitzen. Außerdem fallen die Blätter extrem leicht ab. Soll ich auch mit Euparen behandeln oder liegt bei mir ein anderes Probelm vor ??

Vielen Dank für Euren Rat
 Re: Junischnee 04.04.2003 (19:10 Uhr) Unbekannt
Tag auch,

Wie lange hast du den Baum den schon?? Wenn er erst seit kurzen bei dir steht kann das an der Umstellung auf den neuen WOhnraum liegen. War bei mir auch so. Circa 2 Wochen lang hatt meiner immer wieder Blätter abgeworfen. Das hatt sich mittlerweile gelegt und er grünt wie wild

MfG

Falkner
 Re: Junischnee 07.04.2003 (21:03 Uhr) Frank Weigelt
Habe den Baum seit September, angefangen hats mit gelben Blättern, ich denke das kam von der Umstellung. Aber jetzt werden die Blätter immer weniger, obwohl er immer wieder neu treibt. Der Baum stand im Winter auch kühl u. nicht im geheizten Raum.
Frank
 Re: Junischnee 08.04.2003 (10:04 Uhr) Falkner
Wann hast du ihn den das letzte Mal umgetopft? Kann ja sein das was mit der Erde nicht stimmt. Oder eventuell Wurzelfäule. Versuch am besten mal einen Blick auf die Wurzeln zu schmeißen.

MfG

Falkner
 Re: Junischnee 08.04.2003 (21:33 Uhr) Frank Weigelt
Habe einen Blick auf die Wurzeln geschmissen, kann aber nichts auffälliges erkennen, Woran erkenne ich Wurzelfäule ?? Umtopfen wäre sollte erst in 2-3 Jahren wieder nötig werden.
Ich hatte aber anfangs mal ein paar kleine Schnecken in der Erde. Sind beim Tauchen des Bonsai danach im Wasser geschwommen. Waren aber schon seit längerem keine mehr vorhanden.
Mir fällt aber die letzten Tage auf, daß sich auf der Erde weiß/grauer Flaum oder eine Art Schimmel bildet. Ich glaube ich hab mir doch nen Grauschimmel eingefangen

Frank
 Re: Junischnee 10.04.2003 (13:53 Uhr) Falkner
Wurzelfäule erkennt man an vielen braunen Wurzeln. Normalerweise hatt ein gesunder Wurzelballen kleine weiße Wurzeln( die nehmen die Nährstoffe und das Wasser auf). Wenn aber sehr viele braune Wurzeln da sind hast du Wurzelfäule. Weiteres Merkmal ist der Gestank. Wenn etwas fault dann stinkt es logischerweise auch ziemlich.

Den SChimmel kannst du vorschichtig mit etwas Erdreich auf dem er wächst abtragen. Damit sollte sich dieses Problem gelöst haben.

Ganz persönlich würde ich die Pflanze jetzt!!! Umtopfen. Und auch lieber mal etwas Geld in gute Bonsaierde investieren. DIe Pflanzen werden es dir danken. Wenn du umtopfst halte Auschau nach vermoderten oder faulenden Wurzeln. Die MÜSSEN alle rausgeschnitten werden.
 Re: Junischnee 10.04.2003 (19:30 Uhr) Frank Weigelt
Vielen Dank für den Tip, es sind schon einige sehr feine dicht verwobene braune Wurzeln vorhanden. Werde den Rat beherzigen und Umtopfen, obwohl ich gelesen habe, daß das gar nicht so einfach sein soll, und die Pflanze dabei kaputt gehen kann. Heißer Tip worauf ich achten muß ???
Danke

Frank
 Re: Junischnee 10.04.2003 (19:46 Uhr) Falkner
Naja die ERde solte einigermaßen Trocken sein. Tote Wurzeln rauschneiden. Und möglichst alle Erde weg. Sehr geholfen hatt mir dabei ne Schale mit Wasser. Reintauchen und schon kriegt man ne Menge raus. Viel Übersprühen in der nächsten Zeit. SO machst du es der Pflanze leichter. WEil sie mit den Wurzeln nicht viel Wasser aufnehmen kann und neue ausbilden muss.

Ansonsten nach den Umtopfen kein Gießen ( Ausser das erste Angießen ) KEINE Pralle Sonne, und der Pflanze viel RUhe gönnen.
 Re: Junischnee 14.04.2003 (21:17 Uhr) Frank Weigelt
Vielen Dank für die Hilfe, hoffe daß sich der Baum dann gut erholt.

Frank
 Re: Junischnee 15.04.2003 (13:20 Uhr) Falkner
Kein Problem. Ich weiß wie man sich fühlt wenn Pflanzen eingehen. Besonders wenn man an den Pflanzen hängt.

Schreib aber auf jeden Fall regelmäßig wies ihr geht.

MfG

Falkner
 Re: Junischnee 20.04.2003 (17:00 Uhr) Frank Weigelt
HAbe vor 3 TAgen umgetopft,
jetzt siehts so aus als ob der Baun nun seine letzten wenigen noch verbliebenen Blätter auch noch los werden will, werden dunkel, u. trocknen total aus auch einigen ganz kleine junge Triebe trocknen aus.
Derzeit besprühe ich den Baum mehrmals. Gegossen habe ich noch nicht weil Erde noch naß.

mfg

Frank
 Re: Junischnee 09.04.2003 (15:42 Uhr) puschel
Hab gelesen, dass die Luftfeuchtigkeit mind. bei 40-50% liegen sollte.
MfG
Puschel

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.