plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

75 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Junischnee kürzen 25.07.2004 (18:42 Uhr) Natty
Hallo,

ich habe mir einen Bonsai bei ebay ersteigert und freue mich schon wenn er ankommt. Es ist mein erster Bonsai und somit habe ich noch keine Erfahrung mit der Gestaltung. Der Bonsai soll 10 Jahre alt sein und ca. 45 cm hoch. Er hat laut Bild eine Krone ohne Etagen. Nun meine Frage. Kann ich diesen Bonsai auch kürzen, so das er nur noch 40 cm hoch ist und kann ich Etagen einarbeiten?

Freue mich auf eure Antworten

Gruß

Natty
 Re: Junischnee kürzen 25.07.2004 (18:48 Uhr) Beppo
Hi Natty,

hört sich an, als sei der Baum schon gut vorgestaltet. Da würde ich mir zweimal überlegen, ob ich die bereits herausgearbeitete Form vollständig aufgeben und eine neue "erzeugen" würde.
Möglicherweise ist die Krone doch ganz nett wie sie ist und muß nur verfeinert werden?

Beppo
 Re: Junischnee kürzen 25.07.2004 (19:05 Uhr) Natty_mb
> Hi Beppo,

´Habe mich jetzt erstmal angemeldet, das Forum kann bestimmt noch hilfreich sein, wenn der Bonsai erstmal da ist :-))

>
> hört sich an, als sei der Baum schon gut vorgestaltet. Da
> würde ich mir zweimal überlegen, ob ich die bereits
> herausgearbeitete Form vollständig aufgeben und eine neue
> "erzeugen" würde.
> Möglicherweise ist die Krone doch ganz nett wie sie ist
> und muß nur verfeinert werden?

Ist der Junischnee eigentlich wirklich so schwer zu pflegen, wie ich es jetzt oft gelesen habe?  Habe irgendwo im Internet nämlich das Gegenteil gelesen und mich daraufhin für diese Art entschieden. Jetzt bin ich leicht verunsichert, weil ich überall das Gegenteil lese.

Gruß

Natty
 Re: Junischnee kürzen 25.07.2004 (20:48 Uhr) Beppo
Hi Natty,

> ´Habe mich jetzt erstmal angemeldet, das Forum kann
> bestimmt noch hilfreich sein, wenn der Bonsai erstmal da
> ist :-))

Dann herzlich willkommen

> Ist der Junischnee eigentlich wirklich so schwer zu
> pflegen, wie ich es jetzt oft gelesen habe?

Nun, die Serissa ist nicht ganz so einfach zu halten, wie oftmals genannt. Du brauchst schon den berühmten "grünen Daumen". Besonders Gießfehler verzeiht Serissa nicht. Sobald die Blattspitzen schwarz werden, läuft was falsch. Zumeist steht der Baum dann in einer viel zu nassen Pampe, was die Wurzeln nachhaltig schädigt. Sobald der Baum bei Dir ist, schau Dir die Erde gut an: Besteht sie fast nur aus Lehm, mußt Du zügig umpflanzen. Dazu benötigst Du spezielle Bonsai-Erde, einfache Blumenerde aus dem Beutel oder gar irgend etwas, was Du im Garten ausgräbst, bedeutet den langsamen Tod Deines Bonsai.

Zum Thema Erde findest Du was unter:
http://www.bonsai-info.net/grundlagen/bonsaierde.htm

Außerdem wäre ein Buch nicht schlecht, schau mal unter:
http://www.bonsaigestaltung.de/service/bonsai-literatur.htm

Viel Spaß dann und wir sehen uns sicher bald wieder :)

Beppo

_____
edit: Links angepaßt, Uwe Harwardt
Zuletzt geändert von Uwe Harwardt am 25.07.2004 um 21:44 Uhr.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.