plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

90 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 kränkliche sarissa japonica 26.04.2004 (11:12 Uhr) whoopy_star
Seit einem Jahr habe ich eine ca. 30 jährige Sarissa japonica. Während des Winters sind etliche Blätter gelb und welk geworden. Mein Bonsai-Händler meinte, das wäre normal, im Frühling würde er wieder austreiben. Doch, mittlerweile werden immer größere Bereiche blattleer. Zwar kommen wieder junge Triebe nach, die verdörren aber wenn sie so ca. 3-4 mm groß sind von den Spitzen her.
Was kann ich tun? Ich gieße täglich und viel

danke!!
 Re: kränkliche sarissa japonica 26.04.2004 (18:37 Uhr) Beppo
> Was kann ich tun? Ich gieße täglich und viel

Genau das ist der Fehler! Serissa möchte feuchte Erde, keinen Sumpf! Deine Serissa leidet unter Wurzelfäule! Die geschädigten Wurzeln können das Wasser nicht aufnehmen und die Blätter werden von den Spitzen her schwarzbraun und fallen ab.

Der Baum gehört deutlich weniger gegossen, außerdem mußt Du die Wurzeln untersuchen, um den Umfang des Schadens festzustellen! Mit großer Wahrscheinlichkeit müssen Teile der Wurzeln entfernt werden, die matschigen Überreste machen sich nicht gut in der Schale. Dabei wird der Baum umgepflanzt und bekommt neue Erde. Laß Dir am besten von Deinem Händler dabei helfen. Er wird auch die richtige Erde haben (hoffe ich!)

Viel Glück für den Baum wünscht

Beppo

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.