plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

32 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Kranke Azallee 15.08.2004 (17:03 Uhr) andy
Hallo, meine azallee hat starken blattabfall sie verkahlt von unten noch oben, die äste sterben nicht ab und die blätter zeigen folgende symptome: die blätter bakommen schwarze glänzende punke die erhaben sind und das blatt wird gelb und stirbt langsam ab.es sind aber keine läuse oder so da sich nichts bewegt also sind es keine lebenden parasiten. für einen guten tip wäre ich sehr dankbar.
 Re: Kranke Azallee 16.08.2004 (10:45 Uhr) Andy-II
Hi

nur ganz allgemein: Es gibt eine Reihe Parasiten, die man kaum sieht oder die sich kaum bewegen. Darum Vorsicht beim Befund...

Deine Azalee hat aber wahrscheinlich ein anderes Problem. Du hast nichts geschrieben über Standort und Pflege, darum einige wichtigen Punkte zur Kontrolle:

 Azaleen brauchen unbedingt sauren, kalkfreien Boden. Kalkwasser bringt sie u, sie werden gelb und gehen ein.

 Azaleen stammen aus Flusstälkern und haben es gerne immerfeucht und schattig. Der Boden sollte locker und «torfig» sein, direkte Sonne ist zu vermeiden.

 In schlechtem Boden und unter ungünstigen bedingungen kann es zu Staunässe und Fäulnis im Wurzelbereich kommen. Auch das mag die Azalee nicht.
 Re: Kranke Azallee 16.08.2004 (12:23 Uhr) andy
hi, danke für die tips, aber es sind alle punkte erfüllt, sie steht in reinem kanuma, die pflege ist sicherlich ok da ich seit jahren nichts geändert habe, der standort hat sich auch nicht verändert. und es sind sicherlich auch keine lebenden parasiten,
vielleicht ist die sonne heuer zu stark aber das es sich gleich so start auswirk ?


> Hi
>
> nur ganz allgemein: Es gibt eine Reihe Parasiten, die man
> kaum sieht oder die sich kaum bewegen. Darum Vorsicht
> beim Befund...
>
> Deine Azalee hat aber wahrscheinlich ein anderes Problem.
> Du hast nichts geschrieben über Standort und Pflege,
> darum einige wichtigen Punkte zur Kontrolle:
>
>  Azaleen brauchen unbedingt sauren, kalkfreien Boden.
> Kalkwasser bringt sie u, sie werden gelb und gehen ein.
>
>  Azaleen stammen aus Flusstälkern und haben es gerne
> immerfeucht und schattig. Der Boden sollte locker und
> «torfig» sein, direkte Sonne ist zu vermeiden.
>
>  In schlechtem Boden und unter ungünstigen bedingungen
> kann es zu Staunässe und Fäulnis im Wurzelbereich kommen.
> Auch das mag die Azalee nicht.
 Re: Kranke Azallee 16.08.2004 (16:04 Uhr) Andy-II
Das ist leicht möglich. Eigentlich braucht es überhaupt keine direkte Sonne für eine Azalee - meine stehen im Sommer vollständig abgeschattet an Südlage, im Winter an einem Nordfenster...

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.