plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Luftwurzeln bei Ficus-Stecklingen 24.10.2003 (20:20 Uhr) Sarah
Hallo!
Ich bin noch Bonsai-Anfängerin, habe also gerade erst mit dem Hobby begonnen.Als Anfänger-Pflanze habe ich einen Ficus Pandora gewählt und mir ca. 10 Stecklinge gemacht, die ich in Aussaaterde und mit einer Plastiktüte drüber erstmal in einem povisorischem großen Blumentopf "anwurzeln" will. Nun haben sich auch unbeabsichtigt Luftwurzelansätze gebildet(jetzt ca. 1cm), das wollte ich eigentlich erst ausprobieren, wenn die Stecklinge ordentliche "Jung-Bonsais" sind, nun will ich sie aber dran lassen. Die Pflanzen stehen drinnen direkt an einem großen Südfenster.

So,nun meine Frage: Wie lange soll ich mit dem Umtopfen in eine Schale warten? Bis die Luftwurzel die Erde erreicht haben  oder lieber jetzt vorher schon? Wie empfindlich sind die jetzt?
Llieben Gruß von Sarah
 Re: Luftwurzeln bei Ficus-Stecklingen 28.10.2003 (10:16 Uhr) Wolf76
Hallo,
bin ebenfalls Bonsai-Anfänger, habe aber gerade selbst einen Ficus-Steckling gezogen und hoffe Dir mit Infos dienen zu können. Habe von einem Ficcus (benjamini?) ein mit einer scharfen Schere abgeschnittenen Endtrieb einfach zu einem Bambus (der ja im Wasser steht) mit ins Wasser gehängt. Nach ca 2-3 Wochen hatten sich deutliche Wurzelansätze gebildet, worauf ich den Steckling umgehend in ein Bonsaigefäß (9x15x5) in Anzuchterde gepflanzt habe. Er hat sich rasant und gut entwickelt und schon drei Austriebe entwickelt. In Büchern steht eigentlich immer Stecklinge sollten dunkel stehen, damit sie zum Wurzelwachstum angeregt werden, daher sollte man auch nicht zu früh düngen. Mein Steckling stand bei ganz normalem Zimmerlicht und hat sich super gemacht. Hoffe mein Erfahrungsbericht war informativ, Gruß wolf76
Hallo,

Habe auch einige Ficus Benjamin und Starlight per Stecklingen gezüchtet.
Einfach in Bonsaierde gesteckt, bißchen Wurzelhormon ran und unter einem Glas paar wochen stehen gelassen.
Ab und zu gießen falls zu trocken.
Später das Glas immer länger runternehmen und dann ganz weglassen.
Ich habe bei meinen Pflanzen je nach Entwicklung, zwei bis drei Jahre gewartet mit dem umtopfen (Schale).
Lieber ertmal richtig kräftig werden lassen und länger warten.
Viel Glück  
 Re: Luftwurzeln bei Ficus-Stecklingen 29.10.2003 (06:34 Uhr) Unbekannt
Hallo!!
Meine Frage war nicht, wie ich Stecklinge ziehe, soviel weiß ich auch. Wurzeln in der Erde haben sie schon fleißig gebildet! Aber es haben sich ZUSÄTZLICH noch Luftwurzeln gebildet, wie soll ich die jetzt behandeln???
 Re: Luftwurzeln bei Ficus-Stecklingen 30.10.2003 (22:47 Uhr) Charles
> Aber es haben sich ZUSÄTZLICH noch
> Luftwurzeln gebildet, wie soll ich die jetzt behandeln???

Na, gar nicht. Ficus bildet Luftwurzeln nur bei hoher Luftfeuchtigkeit, ich vermute, sie werden einfach abtrocknen, absterben und im weiteren Verlauf abbrechen.

Du kannst versuchen, sie in die Erde zu leiten und einfach wachsen zu lassen, später kannst Du sie in die Gestaltung integriereren - oder abschneiden. Sie sind für Deinen Ficus weder lebensnotwendig noch bringen sie dem Baum erhebliche Vorteile.

Viel Spaß

Charly

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.