plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

23 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Mooszüchtung erfolglos !? 29.04.2002 (21:52 Uhr) Ronny Kirsten
Ich betreibe dieses Hobby(Bonsai)nun schon über ein Jahr und komme gut zurecht mit meinen Bäumchen. ABER ich schaffe es nicht einen Moosteppich auch nur anähernd 4/5 Wochen am leben zu halten
-meine Bäume stehen auf dem Balkon halbschattig
-die Erde ist immer feucht,wässere mit Ballbrause(abgestandenes LW) kein wegschwemmen der Erde
-ich besprühe die Bäume täglich morgens und abens

was mache ich falsch ?
Bin für jeden Kommentar dankbar !
 Re: Mooszüchtung erfolglos !? 30.04.2002 (00:06 Uhr) Thomas P.
Hallo Ronny,
ich nehme mal an, es handelt sich um Outdoors, da ist das eigentlich einfach Moos anzusiedel, im Gegensatz zu Indoors.
Ich nehme feines Moos, was an hellen Stellen auf Steinplatten wächst. Das übersteht auch mal Trockenheit und wächst im hellen gut. Viele Moose, z.B. aus dem Wald Wollen es sehr feucht, schattig und sauren Boden. Diese sind natürlich für unsere Zwecke ungeeignet.
Dieses Moos entnehme ich in möglichst trockenem Zustand und reibe es durch ein Sieb (1 mm). Ich habe nun wenn man so will Moospulver. Ich gebe auf die Substrat-Oberfläche etwas
feinere Erde, feuchte sie gut an und streue mein Moospulver auf, befeuchte auch dieses und drücke es leicht an.
Nach spätestens zwei Wochen bildet sich ein geschlossenes Moospolster bei regelmäßiger Befeuchtung.
Die Methode wende ich jetzt schon drei Jahre an mit 100%igem Erfolg.
Bei Indoors geht das auch, allerdings muß man Moos beschaffen, daß auf anderen Indoors oder Zimmerpflanzen bzw. in Gewächshäusern wächst und ausprobieren, welches Moosda am besten wächst. Da waren meine Erfolge bisher nicht
nicht so groß
Viel Erfolg
Thomas
 Re: Mooszüchtung erfolglos !? 02.05.2002 (21:57 Uhr) Fruno
> Bei Indoors geht das auch, allerdings muß man Moos
> beschaffen, daß auf anderen Indoors oder Zimmerpflanzen
> bzw. in Gewächshäusern wächst und ausprobieren, welches
> Moos da am besten wächst.

Hiermit hat Thomas unbedingt recht. Auch ich habe viele Probleme mit einem Moosteppich für meine Indoor, aber ich habe Moos in Gewächshäusern (sogar in botanischen Gärten) gesammelt. Ich lasse es trocknen und verfahre im weiteren wie Thomas. Es wächst tatsächlich - leider nicht sehr lange. Die Luftfeuchte ist in meiner Wohnung wohl nicht hoch genug.

Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt, Unterholz aus Selaginella oder Bubikopf zu gestalten. Das wirkt zwar viel grüner und wilder als Moos, entspricht aber durchaus meiner Vorstellung von einer Lebensgemeinschaft in tropischen Wäldern.

Nun, probier's mal aus - viel Erfolg

'Fruno'
 Re: Mooszüchtung erfolglos !? 03.05.2002 (20:25 Uhr) Slump
> > Bei Indoors geht das auch, allerdings muß man Moos
> > beschaffen, daß auf anderen Indoors oder Zimmerpflanzen
> > bzw. in Gewächshäusern wächst und ausprobieren, welches
> > Moos da am besten wächst.
>
> Hiermit hat Thomas unbedingt recht. Auch ich habe viele
> Probleme mit einem Moosteppich für meine Indoor, aber ich
> habe Moos in Gewächshäusern (sogar in botanischen Gärten)
> gesammelt. Ich lasse es trocknen und verfahre im weiteren
> wie Thomas. Es wächst tatsächlich - leider nicht sehr
> lange. Die Luftfeuchte ist in meiner Wohnung wohl nicht
> hoch genug.
>
> Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt, Unterholz aus
> Selaginella oder Bubikopf zu gestalten. Das wirkt zwar
> viel grüner und wilder als Moos, entspricht aber durchaus
> meiner Vorstellung von einer Lebensgemeinschaft in
> tropischen Wäldern.
>
> Nun, probier's mal aus - viel Erfolg
>
> 'Fruno'


Was ist das für ein Zeug was du an Stelle von Moos nimmst??
Wo bekommt man das? Und wie teuer ist das?

Danke

Gruß Slump
 Re: Mooszüchtung erfolglos !? 05.05.2002 (17:00 Uhr) Fruno
Selaginella ist Moosfarn, es gibt viele Arten weltweit. Einige werden in Gärtnereien zur Unterpflanzung großer Schalen oder Hydrokulturen verwendet, einfach mal dort nachfragen. Gelegentlich hat sich das Zeug explosionsartig in den Gewächshäusern verbreitet. Diese Arten kommen aus den Tropen und sind somit "zimmertauglich".

Bubikopf ist Soleirolia soleirolii und in jedem Pflanzengeschäft für 2-3 Euro zu bekommen, auch B. ist "zimmertauglich".

Viel Glück

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.