plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

55 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 neu bei den Bonsaifreaks 13.05.2004 (20:29 Uhr) Halbi
Serersen,

ich möchte mich gerne den Bonsaifreaks anschließen, allerdings habe ich vorher ein paar fragen.
1.Welcher Baum (indoor) wäre am besten für einen Anfäger geeignet (wiederstandsfähig/robust)
2.Welche Tipps und Tricks gibts mit dem Alu Draht?
3.was passiert eigentlich wenn ich die wurzeln zu sehr kürze und die Äste zu weit stuze?

naja ich denk das wärs eigentlich für den Anfang *g*
Zuletzt geändert von Uwe Harwardt am 13.05.2004 um 21:41 Uhr.
 Re: neu bei den Bonsaifreaks 13.05.2004 (22:09 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Halbi und herzlich willkommen

> 1.Welcher Baum (indoor) wäre am besten für einen Anfäger
> geeignet (wiederstandsfähig/robust)

Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit Ficus gemacht. Sicher kennst Du die Birkenfeige, die eigentlich bei jedem sehr beliebt ist? Davon gibt es auch sehr kleinblättrige Sorten wie z.B. Ficus benjamina "Nana" oder Ficus benj. "Natasja". Etwas anspruchsvoller, aber immer noch pflegeleicht, wären Ficus panda oder Ficus salicifolia.

> 2.Welche Tipps und Tricks gibts mit dem Alu Draht?

Nun, Du solltest vorher einige Trockenübungen damit machen, um Deinem neuen Bonsai nicht gleich ein paar Zweige abzubrechen.
Ein paar Tips zum Drahten findest Du auch unter:
http://www.bonsai-info.net/technik/draht-01.htm

> 3.was passiert eigentlich wenn ich die wurzeln zu sehr
> kürze und die Äste zu weit stuze?

Der Baum könnte absterben, also geh' ihm nicht gleich mit der Kettensäge an's Geäst. Nach einer Zeit lernst Du, wie der Baum auf den Schnitt reagiert. So kannst Du auch lediglich durch geschickten Schnitt eine Formgebung erzielen.

Uwe
 Re: neu bei den Bonsaifreaks 13.05.2004 (22:22 Uhr) Halbi
naja ich hab mich ja scho ganz gut informiert allerdings wusst ich leider nich welcher baum so für anfänger wie mich geeignet sin. naja auf jeden fall mal ein großes dankeschön.

MfG,

Halbi
 Re: neu bei den Bonsaifreaks 14.05.2004 (10:12 Uhr) Andy
Hi Halbi

gut geeignet ist auch der chinesische Liguster (Ligustrum sinensis). Er wächst schnell, ist kaum totzukriegen, solange er genug Wasser hat und hat schön weiche Äste, an denen man gut drahten kann.

:o)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.