plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

40 User im System
Rekord: 86
(20.06.2021, 12:51 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

Hey Leute! Ich bin ein totaler Anfänger, deswegen richte ich mich an euch!
Ich habe mir Schalen besorgt und im Wald gekeimte Eicheln aufgesammelt und in die Schalen mit Walderde gesteckt. Die Bäume sind teilweise schon 20 cm. hoch gewachsen, sehen aber einfach wie Jungbäume aus! Was muss ich ab jetzt beachten und machen, damit es richtige Bonsais werden?

Wann muss ich beschneiden? Und wieviel? Und was gibt es noch zu beachten?

Vielen Dank für eure Beiträge!
 Re: Neuer Bonsai (Eiche), aber wie? 01.08.2004 (21:22 Uhr) Uwe Harwardt
> Ich habe mir Schalen besorgt und im Wald gekeimte Eicheln
> aufgesammelt und in die Schalen mit Walderde gesteckt.
> Die Bäume sind teilweise schon 20 cm. hoch gewachsen,
> sehen aber einfach wie Jungbäume aus! Was muss ich ab
> jetzt beachten und machen, damit es richtige Bonsais
> werden?

Zum Ersten brauchst Du jede Menge Geduld, denn bis aus Deinen Eichensämlingen ein ansehnlicher Bonsai wird, dauert es noch ein paar Jahre. Gerade Eichen wachsen nämlich nicht gerade schnell.

Die Eiche, die Du in den hiesigen Breiten im Wald findest, ist vermutlich eine Stieleiche (Quercus robur). Der Baum darf nicht in der Wohnung überwintern, sondern benötigt den Wechsel der Jahreszeiten zwingend zum Leben!

Du solltest schon jetzt einen gut geschützten Platz im Garten suchen, wo Deine Bonsai auch im Winter keinem starken Wind ausgesetzt sind. Der Baum darf ruhig in der vollen Sonne stehen, aber die Schale muß vor dem Durchfrieren geschützt werden. Dies erreichst Du am besten, indem Du die Schale in eine ausreichend große Holzkiste stellst und mit reichlich trockenem Laub oder trockenem(!) Torf umgibst.

> Wann muss ich beschneiden? Und wieviel? Und was gibt es
> noch zu beachten?

Geschnitten wird die Eiche im Frühjahr, wenn kein Nachtfrost mehr zu erwarten ist - also etwa Ende April. Ab Anfang April wird die Eiche auch gedüngt, ein mineralischer Flüssigdünger ist nicht verkehrt. Als gutes Produkt wäre hier Mairol Gold zu empfehlen. Ende August wird der Dünger gewechselt: Nun ist Düngen mit einem speziellen Herbstdünger angesagt. Dieser ist kaliumbetont und arm an Stickstoff. Das bereitet den Baum auf den Winter vor und hilft ihm, das Holz gut zu härten.

Auch solltest Du Dir beizeiten ein gutes Buch zulegen, denn nur aus diesem Forum wirst Du nicht genug Informationen bekommen. Ich empfehle Dir:
Kawollek, W. - Das Bonsaibuch und
Stahl / Rüger - Bonsai selbst gezogen....
Beide Links führen zu Amazon.de, direkt zu den genannten Titeln.
Etwas teurer als die oben genannten Titel wäre noch das Standardwerk von Werner Busch, einem sehr bekannten Bonsaigestalter aus Düsseldorf:
Busch, Werner - Bonsai aus heimischen Bäumen und Sträuchern.

Soweit ein paar einfache Informationen, bitte melde Dich, wenn Du weiterführende Fragen hast - wir helfen gern :)

Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Harwardt am 01.08.2004 um 21:34 Uhr.
Super, Danke!

Also ich hab jetzt eine grobe Vorstellung, was ich zu beachten habe, aber ich glaube, ich brauche dann wirklich eines der Bonsaibücher. Also ab zu Amazon.

Eine Frage hab ich aber noch:
Wird die Eiche einmal im Jahr nur beschnitten? Und dann richtig am Stamm oder nur die Blätter?

Vielen Dank !

    (super Forum, übrigens)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.