plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

31 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Probleme beim Keimen!!! 04.09.2005 (23:52 Uhr) Unbekannt
Hallo,

habe meinen ersten Versuch gemacht einen Bonsai keimen zu lassen (Puderquastenbaum von Tropicana), aber irgendwie gelingt dies wohl nicht so richtig. nach 10-14 tagen kam zwar was aus der erde raus, aber kein keim, sondern der Samen, der vom Keim (recht Kräftig und leicht weiß-grünlich) aus der Erde gedrückt wurde. Ist das normal, oder soll ich das ganze "umdrehen"?? Wäre über Hilfe sehr dankbar!!
 Re: Probleme beim Keimen!!! 05.09.2005 (20:44 Uhr) Hajofix
> Hallo,
>
> habe meinen ersten Versuch gemacht einen Bonsai keimen zu
> lassen (Puderquastenbaum von Tropicana), aber irgendwie
> gelingt dies wohl nicht so richtig. nach 10-14 tagen kam
> zwar was aus der erde raus, aber kein keim, sondern der
> Samen, der vom Keim (recht Kräftig und leicht
> weiß-grünlich) aus der Erde gedrückt wurde. Ist das
> normal, oder soll ich das ganze "umdrehen"?? Wäre über
> Hilfe sehr dankbar!!

Hi

Auf keinen Fall umdrehen !!
Aus einem Samenkorn sprießt erst die Wurzel, die wächst natürlich nach unten, dabei hebt sich der Samenkorn an, irgendwann bricht der Samen auf, aus dem dann die Keimblätter entspringen.
Also es ist alles normal !!

Gruß
Hajo.
 Re: Probleme beim Keimen!!! 05.09.2005 (22:32 Uhr) Unbekannt
Ja, danke, heute ist genau das passiert, sah aber vorher schwer merkwürdig aus als das Samenkorn an nem 2-3cm langen stengel in die luft ragte... hab auch nirgends irgendwas drüber lesen können. danke nochmal!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.