<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

53 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 AmeisenAlarm 23.06.2005 (19:06 Uhr) Aleks
 Re: AmeisenAlarm 23.06.2005 (22:28 Uhr) Hajofix
 Re: AmeisenAlarm 24.06.2005 (00:30 Uhr) Aleks
 Re: AmeisenAlarm 24.06.2005 (08:58 Uhr) Andy-II
 Re: AmeisenAlarm 29.06.2005 (22:40 Uhr) Aleks
So, ich hab so ziehmlich alles ausprobiert ausser die "Soft"- Variante des umtopfens da ich keine Erde(zur Zeit) habe. Das Tauchen mit dem Spuelmittel schien erst recht erfolgreich gewesen zu sein, aber zwei Tage spaeter krabbelten sie schon wieder den Baumstamm hoch und runter. Ich befuerchte das sie Blattlaeuse ansiedeln werden, wenn sie das nicht sogar schon getan haben. Uebrigens sind die meisten Ameisenloecher direkt am Stammansatz, da krabbeln sogar die etwas groesseren Ameisen zum Schutz der Kolonie. Deshalb vermute ich das sie ihren Haupteil des Baus direkt unter dem Stamm zwischen den Wurzeln haben.
Leider sehe ich jetzt nur noch eine Loesung, Pestizid.
Meine Eltern haben da ein Pulver speziell gegen Ameisen, welches ich auch mit dem Giesswasser verduenen kann. Ich hoffe damit wird der ganze Schlamassel endlich ein Ende finden. Viel mehr hoffe ich aber das mein Baum davon keinen Schaden traegt.
Gruesse
 Re: AmeisenAlarm 01.07.2005 (09:51 Uhr) _momo
 Re: AmeisenAlarm 01.07.2005 (11:08 Uhr) Andy-II
 Das Ende der Ameisen 01.07.2005 (21:50 Uhr) Aleks

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.