plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

9 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Re: Bonsai (JUNISCHNEE) Serissa seroides braucht HILFE 25.03.2004 (20:41 Uhr) Uwe Harwardt
Faulende Wurzeln erkennst Du daran, daß die Spitzen nicht hell sind, sondern dunkelbraun bis schwarz. Bei weiter fortgeschrittener Wurzelfäule kannst Du sie sogar riechen!

Aber bei Serissa foetida riechen auch die gesunden Wurzeln nach einem Wurzelschnitt, also mach Dich deswegen nicht gleich verrückt.

Wichtig ist, daß die Erde locker und durchlässig ist. Das ist notwendig zur Vermeidung von Staunässe! Auch darfst Du direkt nach dem Umpflanzen auf keinen Fall düngen! Laß die Erde immer erst leicht antrocknen, bevor Du neu gießt. Etwas zu trocken verträgt der Baum besser als etwas zu naß.

Ich wünsche Dir mehr Erfolg, als ich damals hatte. Meine Serissa ist nämlich eingegangen.

Uwe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.