plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

30 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Frage zu Stecklingen 29.08.2004 (12:14 Uhr) Hexe 81
 Re: Frage zu Stecklingen 29.08.2004 (12:41 Uhr) christoph
 Re: Frage zu Stecklingen 29.08.2004 (13:01 Uhr) Uwe Harwardt
 Re: Frage zu Stecklingen 29.08.2004 (12:58 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Julia,

nicht alle Stecklinge bewurzeln in Wasser. Es kommt also ganz auf die gewünschte Pflanze an. Eigentlich habe ich in Wasser lediglich diverse Ficus-Arten bewurzeln können.

Podocarpus zum Beispiel tupfe ich in ein Wurzelhormon und stecke die Kopfstecklinge in Anzuchterde. Das klappt sehr gut, allerdings sollte man das am besten im Juli oder August machen, auf der Fensterbank am Südfenster, etwas vor der prallen Mittagssonne geschützt.

Wichtig ist vor allen Dingen, daß die Temperatur des Substrates nicht zu niedrig ist und bei Outdoor, also Pflanzen welche üblicherweise in unseren Gärten stehen, die richtige Jahreszeit.

Bei einigen Bäumen würde ich sogar empfehlen, zur Vermehrung einen Ast abzumoosen. Das klappt zum Beispiel bei etlichen Citrus-Arten recht gut, wenn Du im späten Frühjahr damit beginnst. Einige Hinweise zum Abmoosen findest Du hier auf meiner Site.

Schreibe uns doch mal, welche Pflanzen Du vermehren möchtest. Dann können wir Dir sicher ein paar hilfreiche Tips geben.

Uwe
 Re: Frage zu Stecklingen 29.08.2004 (17:12 Uhr) Hexe81
 Re: Frage zu Stecklingen 29.08.2004 (21:55 Uhr) Uwe Harwardt
 Re: Frage zu Stecklingen 30.08.2004 (18:58 Uhr) hexe 81
 Re: Frage zu Stecklingen 30.08.2004 (19:29 Uhr) Alfsn

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.