plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

58 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Rostspuren vom Draht... 18.02.2005 (07:32 Uhr) Micha
 Re: Rostspuren vom Draht... 25.02.2005 (18:25 Uhr) Uwe Harwardt
 Re: Rostspuren vom Draht... 27.02.2005 (22:11 Uhr) Micha
 Re: Rostspuren vom Draht... 03.03.2005 (15:07 Uhr) Andy-II
 Re: Rostspuren vom Draht... 03.03.2005 (20:11 Uhr) Micha
 Re: Rostspuren vom Draht... 04.03.2005 (10:57 Uhr) Andy-II
Hi Micha

diese Fälle sind eben eher selten - wie bereits erwähnt, wird üblicherweise Aluminiumdraht oder (für zähe Äste) Kupferdraht verwendet.

Die Sache mit den Bauhausbonsai - das ist wie der Flohmarkt. Manchmal findet man was, aber vieles ist doch eher kläglich und wird es bleiben.

Natronlauge und dergleichen würde ich lassen. Eisenoxid ist recht stabil, diese Verbindung wieder zu reduzieren erfordert Mittel, die keine lebende Zelle besonders gut verträgt.

Ich bleibe darum mal beim Tipp, die Stellen zu kaschieren, indem du «schöne Narben» draus machst.  Rinde abschabe, Wunde versorgen, warten. Wird mehr gemacht, als du denkst - die schönen Schildkrötenpanzer bei Ahornen zum Beispiel sind oft das Resultat fleissigen Schabens, Kratzens und Schneidens in der Rinde!

Gruss
Andy
 Re: Rostspuren vom Draht... 04.03.2005 (15:06 Uhr) Micha

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.