plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

53 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 transplantat 07.09.2005 (11:46 Uhr) christophII
 Re: transplantat 07.09.2005 (15:04 Uhr) Andy-II
 Re: transplantat 07.09.2005 (15:50 Uhr) christophII
 Re: transplantat 07.09.2005 (16:50 Uhr) Andy-II
Hi

es ist schlimmer - während man beim Abmoosen mit der zeit ein «vollwertiges» Nebari kriegt, bleibt ein transplantierter Ast viele Jahre anfällig auf die Belastungen, die beim Drahten entstehen.

In einem Klima wie in Japan, wo alles wächst wie irr, ist das vielleicht anders und es variiert sicher auch von Art zu Art. Bäume, die ohnehin zu einer starken Kallusbildung neigen, sind geeigneter (Ahorn, Liguster). Ich habe bisher auch nur bei Laubbäumen solche Beispiele gesehen, ich habe keine Ahnung, ob man sowas auch bei Nadelbäumen macht. Vorstellen kann ich es mir bei Wacholder, bei Kiefern aber nicht.

Gruss
A

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.