plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

123 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Schnitt 06.07.2004 (13:47 Uhr) Mar
Holla zusammn,

ich bin noch nicht allzu neu in dem business,
hab deshalb (wahrscheinlich) noch ein Problemchen zwecks dem Schnitt!!

Wenn ich einen längeren Ast in eine bestimmte Richtung erzeugen möchte, sprich einen Ast wohin führen will;
Muss ich diesen bis auf die erst Knospe zurückschneiden bzw.
bis zum altHolz. Anschließend den neuen Ast mit Draht fürhen oder?

So schaut ja zumindest die theorie aus... bei mir wird das jedoch irgendwie nicht so recht...

Ich habe einen Junischnee!

Benötige prof. Hilfe!!

Grüße

Mar
 Re: Schnitt 07.07.2004 (10:06 Uhr) Andy-II
Hi Mar

Hier mal eine nicht-kommerzielle Antwort - dein Glück, wenn du es schaffst, ein business daraus zu machen... :o)

Der Rückschnitt wird in vielen Büchern recht stur beschrieben  - «man schneide bis zur zweiten Knospe» und sowas. Eigentlich ist aber ausschlaggebend, in welchem Zusammenhang der Ast steht. Du kannst davon ausgehen, dass der neue Trieb im gleichen Winkel wie seine «Ursprungsknospe» wachsen wird. Darum schneidest du bis zu der Stelle zurück, die in der Gesamtgestaltung Sinn macht.

Wenn du den Trieb vollständig entfernst, werden mit der Zeit aus einem dicken Aststummel dünne Ästchen wachsen, etwa wie an einer Platane im Park - das ist meist nicht das gewünschte Bild. Darum lässt man gewöhnlich von neuen Trieben ein Stück stehen, das dann im gesamtbild als Verjüngungsstufe wirkt. So kannst du steuern, wie sich das Bild entwickelt: Lässt du einen Trieb stehen und kürzt die Seitentriebe ein, wird er damit zur Verlängerung des Stamms etc.

Junischnee kann man, muss man aber nicht drahten, da er ziemlich regelmässig, schnell und «nach Plan» wächst. Wenn du drahtest, musst du gut beobachten, wann der Draht den Ast einschneidet - Serissa wächst schnell und kriegt dann hässliche Narben.
 Re: Schnitt 07.07.2004 (19:01 Uhr) Mar
Hi,

vielen Dank für die Info soweit schonmal.
Ist mir sehr hilfreich.

Dann werde ich es mal langsam angehen und meinem Baum
einer ersten Bearbeitung unterziehen ;)

Grüße & wschönes Wochenede

Mar
 Re: Schnitt 08.07.2004 (11:32 Uhr) Andy-II
Langsam angehen klingt schon mal gut - meist macht der Mensch den Druck und nicht der Baum und was weg ist, ist weg...

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.