plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

92 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Serissa japonica 17.03.2002 (12:33 Uhr) RZ
Habe im Dezember 01 eine Serissa japonica geschenkt bekommen (keine Ahnung von Bonsai). Steht im Zimmer an Fenster Nordseite. Ursprünglich waren die Blätter ca. 11 - 15 mm lang und dunkelgrün. In der Zwischenzeit sind viele neue Triebe mit wesentlich größeren Blättern, bis ca. 35 mm lang und hellgrün, gewachsen.
Ist das normal? Muss ich da irgendwas machen, zurückschneiden, anderer Standort?
Wäre für Hilfe sehr dankbar.
 Re: Serissa japonica 17.03.2002 (21:23 Uhr) Thomas P.
> Habe im Dezember 01 eine Serissa japonica geschenkt
> bekommen (keine Ahnung von Bonsai). Steht im Zimmer an
> Fenster Nordseite.

Da hat Deine Serissa mit Sicherheit zu wenig Licht. Sie muß
gerade wenn sie im geheizten Zimmer steht auch so hell wie möglich stehen.

Ursprünglich waren die Blätter ca. 11

> - 15 mm lang und dunkelgrün. In der Zwischenzeit sind
> viele neue Triebe mit wesentlich größeren Blättern, bis
> ca. 35 mm lang und hellgrün, gewachsen.
> Ist das normal?

Das ist normal für einen Standort mit wenig Licht und ich nehme mal an zu hohen Temperaturen aber nicht unbedingt gut für die Pflanze. Serissa hat normalerweise jetzt noch Winterruhe, d.h. sie sollte kühl stehen, nicht gedüngt und wenig gegossen werden. Den verfrühten Austrieb bei Dir nennt man auch falscher Frühling. Die Triebe sind hellgrün, verholzen schlecht und sterben oftmals ab.

Muss ich da irgendwas machen,

> zurückschneiden, anderer Standort?

Stelle sie hell und kühl (<15°C) gieße wenig (gerade feucht) ,dünge nicht und verschneide nicht. Warte bis die Tage länger werden und stelle sie dann wieder wärmer.
Siehe auch

http://www.bonsai-garten-mueller.de/tipps.htm  und
http://mitglied.lycos.de/thomas_pallmer/Bonsai/Bonsai.htm

Viel Glück
Thomas
 Re: Serissa japonica 18.03.2002 (08:50 Uhr) RZ
Vielen Dank für Deine Auskunft! Ich werde die Pflanze an die Westseite stellen (Süd habe ich leider nicht), da hat sie zumindest nachmittags mehr Licht. Mit den Temperaturen < 15°C ist das in der Wohnung natürlich so ein Problem. Oder kann man sie auf den Balkon stellen? Wo liegt denn die untere Grenze bei niedrigen Temperaturen?
Gruß
Rainer
 Re: Serissa japonica 20.03.2002 (20:24 Uhr) Thomas P.
Hallo noch einmal,
für den Balkon ist es viel zu zeitig.
Was man auf keinen Fall machen sollte, ist der Pflanze alzu große Temperaturschocks zu verpassen. Deine Pflanze hat nur so reagiert, weil sie aus dem kühlen Verkaufsstandort plötzlich ins geheizte Wohnzimmer gestellt wurde. Den nächsten Winter, wenn sie sich aklimatisiert hat übersteht sie auch bei etwas wärmeren Temperaturen gut. Sie sollte nur nicht gerade über der Heizung stehen, evtl im Schlafzimmer ,wo weniger geheizt wird o.ä. Standorten.
Freilandaufenthalt ist früestens ab Mai angebracht.

Viel Spaß
Thomas  

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.