plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

104 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Stecklinge vom Buchsbaum 14.06.2003 (10:48 Uhr) Karsten Harke
Hallo Bonsaifreunde,

können Buchsbäume auch aus Stecklinge gezogen werden. Ich bestitze so eine Art mit kleinen runden Blätern. Diesen wollte ich nun, von der Stammlänge hehr, kürzen. Würde dieser Abschnitt (Krone), wenn ich die Schnittfläche mit Bewurzelungshormone behandel und diesen in Anzuchterde stecke, neu wurzeln? Der Buchsbaum treibt zur Zeit ständig und schnell neu aus. Er hat einen Stammdurchmesser von ca. 1cm und ist 34cm hoch. Vieleicht kann mir jemand einen rat geben?

Gruß Karsten
> Hallo Bonsaifreunde,
>
> können Buchsbäume auch aus Stecklinge gezogen werden. Ich
> bestitze so eine Art mit kleinen runden Blätern. Diesen
> wollte ich nun, von der Stammlänge hehr, kürzen. Würde
> dieser Abschnitt (Krone), wenn ich die Schnittfläche mit
> Bewurzelungshormone behandel und diesen in Anzuchterde
> stecke, neu wurzeln? Der Buchsbaum treibt zur Zeit
> ständig und schnell neu aus. Er hat einen
> Stammdurchmesser von ca. 1cm und ist 34cm hoch. Vieleicht
> kann mir jemand einen rat geben?
>
> Gruß Karsten

Hi Karsten
Buchsbaum kann sehr leicht aus Steckling vermehrt werden.
Schneide ins zweijährige Holz (das bewurzelt am sichersten), stecke diese Stecklinge in Erde, schattiger Standort und immer feucht halten. Das genügt, mehr ist nicht notwendig !

Gruß Hajo.
Hallo Hajo,

vielen Dank für Deinen Tip!
Mal schauen, wie die "beiden Teile" sich entwickeln.

Gruß Karsten
 Abmoosen eines Buchsbaum 16.06.2003 (13:31 Uhr) Jonnes
Hallo Karsten,

Hajo hat (wie so oft) recht, ich glaube nur was Du eigentlich machen willst ist weniger das Stecklinge ziehen, sondern eher das Verkürzen des Stammes.
Ich bin kein Spezialist für Buchsbäume, aber ich hab meine Zweifel dass Du bei dem beschriebenen Vorgehen Deine Krone erhalten kannst. Die erst zu bildenden Wurzeln können auf die schnelle nicht genug Wasser für eine grosse Blattmasse liefern. Schonender wäre meiner Meinung nach ein Abmoosen. Hab ich selbst auch noch nicht viele Erfahrungen mit gemacht, es gibt aber hier eine Menge Postings. Grundprinzip ist: Der Baum wird dazu gebracht an einer höheren Stelle Wuzeln zu bilden in dem man die Rinde einschneidet/abbindet, die Stelle mit Moos umwickelt (oder einen aufgeschnitten Plastiktopf mit nähstoffarmem Substrat drumstülpt) und immer gut feucht hält. Der Baum kann seine "original" Wurzeln behalten bis die neuen gebildet sind.
Schau aber nochmal in die Postings oder in ein gutes Buch ;-)

Viel Erfolg
Jonnes

> > Hallo Bonsaifreunde,
> >
> > können Buchsbäume auch aus Stecklinge gezogen werden. Ich
> > bestitze so eine Art mit kleinen runden Blätern. Diesen
> > wollte ich nun, von der Stammlänge hehr, kürzen. Würde
> > dieser Abschnitt (Krone), wenn ich die Schnittfläche mit
> > Bewurzelungshormone behandel und diesen in Anzuchterde
> > stecke, neu wurzeln? Der Buchsbaum treibt zur Zeit
> > ständig und schnell neu aus. Er hat einen
> > Stammdurchmesser von ca. 1cm und ist 34cm hoch. Vieleicht
> > kann mir jemand einen rat geben?
> >
> > Gruß Karsten
>
> Hi Karsten
> Buchsbaum kann sehr leicht aus Steckling vermehrt werden.
> Schneide ins zweijährige Holz (das bewurzelt am
> sichersten), stecke diese Stecklinge in Erde, schattiger
> Standort und immer feucht halten. Das genügt, mehr ist
> nicht notwendig !
>
> Gruß Hajo.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.