plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

47 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 stirbt herr lehmann? :o( 05.12.2004 (20:31 Uhr) Lehmann
Hallo!
Ich habe vor kurzem einen kleinen Bonsai-Baum gekauft, eine Serissa. Ich liebe dieses Bäumchen wirklich, auch wenn es blöd klingt. Ich habe gehört, dass Serissas nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Wasser bekommen sollten, darum besprühe ich ihn 2-3 mal täglich mit einer kleinen Wasserflasche. Gewöhnlich morgens um 6, mittags gegen 2 und abends um 10 Uhr. Jetzt war ich jedoch gestern abend nicht da und hab meine Mutter gebeten, sich um Herrn Lehmann zu kümmern. Ich hab ihn um 18 uhr noch selbst gegossen, da sah er auch noch ganz normal und gesund aus. Meine Mum hat ihm am nächsten Tag allerdings erst um 12:30 Uhr Wasser gegeben, da soll er schon sehr schlecht ausgesehen haben. Die Blätter rollen sich auf und sind ganz vertrocknet. Schwarz sind die jedoch nicht. Ich habe ihn heute abend um 19 Uhr, als ich wieder nach Hause kam, nochmal gegossen und er sieht wirklich ganz schlecht aus :o(
Ist mein Bäumchen jetzt tot, oder bekomm ich das wieder hin? Ich hab gedacht, ich könnte morgen vielleicht ein bisschen Bonsaidünger kaufen und ihn regemäßig weiter besprühen, würde das noch was bringen? Oder ist mein Herr Lehmann endgültig tot? Er ist mein erster Baum, daher weiß ich noch nicht so gut Bescheid. Hab bis jetzt auch noch nichts damit gemacht (schneiden, umtopfen, etc.), da ich gehört habe, dass man Bonsais im Winter besser in Ruhe lässt. Ich weiß auch nicht genau, wie alt er jetzt ist..
Weiß irgendwer einen Rat, wie ich Herrn Lehmann doch noch durch kriege?
 Re: stirbt herr lehmann? :o( 06.12.2004 (10:14 Uhr) Andy-II
Hallo

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das richtig verstanden habe: Du besprühst die Serissa ausschliesslich? - Das wäre dann allerdings sicher zuwenig Wasser. Die Oberfläche mag zwar feucht wirken, aber einen Zentimeter drunter wirds wohl trocken sein. Versuchs mit gelegentlichem Tauchen (alle drei Tage). Du füllst ein Becken mit Wasser und stellst Herrn Lehmann inklusive Schale kurz da rein (etwa 30 Sekunden oder bis keine Blasen mehr aufsteigen). Dann lässt du das Wasser schön abtropfen und zurück gehts in die Unterschale.

Die andere Möglichkeit, jetzt trockene Blätter zu kriegen, ist ein Kälteschock. Das hiesse aber, dass Herr Lehmann allermindestens eine Stunde bei höchstens 4 Grad rumgestanden hat. Ist das der Fall, kann es einen Moment gehen - vor allem in dieser düsteren Zeit -  bis neue Triebe kommen.

Gruss
Andy

P.S. Es klingt nicht blöd. Es ist ganz normal. Bloss wissen sehr viele Leute das (noch) nicht.  :o)
 Re: stirbt herr lehmann? :o( 07.12.2004 (16:31 Uhr) Lehmann
hallo!
irgendwie hat das mit meinem Beitrag gestern wohl nicht geklappt, aber naja...
ICh hab Herrn Lehmann gestern erstmal ins Wasser gestellt..allerdings sind dabei keine Blasen aufgetiegen und viel besser sieht er immernoch nicht aus..die Erde ist jetzt immernoch recht nass, dann lieber nicht mehr gießen oder? ICh muss mir vom Weihnachtsmann wirklich ein Buch über Bonsai schenken lassen...kann es sein, dass Herr Lehmann schon ausgegangen ist, weil die Erde nicht trocknet? Normalerweise müsste er jetzt doch viel trinken...
Einen Kälteschock hat er bestimmt nicht, der stand immer in meinem Zimmer, das ist ordentlich beheizt...ich hab ihn jetzt jedoch etwas kühler gestellt, weil die Sonne so wenig scheint. Bei viel Wärme brauchen die noch mehr Licht, weil sie wachsen, oder hab ich da was falsch verstanden?
Ich hoffe, ich hab Herrn Lehmann noch nicht umgebracht :o(
Gruß Frau Lehmann
 Re: stirbt herr lehmann? :o( 08.12.2004 (10:54 Uhr) Andy-II
Hallo Frau Lehmann

mal vorneweg: Serissa ist das Sorgenkind Nummer eins. Hier im Forum nachzulesen...

Serissa reagiert zum Beispiel gerne schockartig auf Veränderung, Standortwechsel und dergleichen. Das wären dann aber eher Blätter, die gelb werden und dann abfallen.

Wenn keine Blasen aus der Erde kommen, liegts sicher nicht an Trockenheit. Eher das Gegenteil, was Serissa natürlich auch nicht mag. Klingt ein bisschen nach hin und her, ich weiss, lässt sich bei Ferndiagnosen allerdings nicht immer vermeiden.

Das mit dem Wachsen und dem Licht hängt enger zusammen: Wärme löst Wachstum aus, dann brauchts aber Licht, sonst bildet sich kein Blattgrün. Das kennst du vielleicht von Blumensamen, die zu früh keimen: Sie bilden lange Stängel und sonst nix. Zu wenig Licht wäre also auch falsch...

Ich würde jetzt mal so vorgehen: Die Serissa dort lassen, wo sie ist. Weniger giessen (alle zwei Tage vielleicht) wegen der Staunässegefahr (viel Wasser braucht ein kränkelnder Baum sowieso nicht). Nicht düngen, nicht umtopfen, nicht unnötig verschieben. Nicht zu nahe an die Fensterscheibe wegen der Kälte. Und dann - warten. Natürlich kann es sein, dass die Erde verdichtet ist und darum staut. Bloss wäre der Umtopfstress grösser als die Entlastung, die du schaffst.

Gruss
Andy
 weia! :o( 08.12.2004 (19:30 Uhr) Lehmann
Ich bin eine schlechte Bonsai-Mami :o(
> Wenn keine Blasen aus der Erde kommen, liegts sicher
> nicht an Trockenheit. Eher das Gegenteil, was Serissa
> natürlich auch nicht mag.
Das habe ich heute morgen festgestellt, als ich die schwarz-verfärbten Blätter entdeckt habe

>
> Ich würde jetzt mal so vorgehen: Die Serissa dort lassen,
> wo sie ist.
Hab ihn wieder in mein Zimmer geholt :o(

>Nicht düngen, nicht umtopfen   Zu spät würde ich sagen :o( hab ihn heute mittag umgetopft, weil ich dachte, dass das bei Staunässe besser wäre. Bin potentielle Bonsai-Mörderin...Ich hab allerdings nur die Erde erneuert...

Trotzdem Danke für die Tipps, ich hätte vielleicht erst lesen und dann rumgärtnern sollen...
Ich erwäge ernsthaft, zu meinen Kakteen zurückzukehren....
 Re: weia! :o( 09.12.2004 (09:07 Uhr) Andy-II
Damit du nicht alles auf dich beziehst: An Serissa ist schon mancher verzweifelt.

Wenn du einfach gerne ein Bäumchen hättest, das dir aber nicht einen Uniabschluss in Botanik und Pflanzenphysiologie abfordert, versuchs mal mit einer Sageretia, einer chinesischen Ulme, einem Liguster oder einem Ficus.

:o)

Gruss Andy

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.