plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

77 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Triebe 20.03.2006 (20:15 Uhr) Haunter
Hallo,

hab da mal ne Frage. Und zwar kann man doch bei einigen Pflanzen einfach was von der Pflanze abschneiden und dann ins Wasser stellen, irgendwann kommen dann Wurzeln und kann sie dann in die Erde Pflanzen, dann wird aus ihr auch irgendwann wieder ne große Pflanze. Jetzt die Frage, kann man dies auch bei einem Bonsai machen? Ich hab jetzt mal einen 2-3 cm langen Trieb abgeschnitten und ins Wasser gestelt. Glaubt ihr das wird was??

mfg haunter
Zuletzt geändert von Verfasser am 20.03.2006 um 20:19 Uhr.
 Re: Triebe 20.03.2006 (21:01 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Haunter,

kommt darauf an, was Du abgeschnitten hast, also mehr, wovon Du geschnitten hast.

Ficus zum Beispiel bewurzelt sehr leicht in warmem Wasser. Nach dem Einpflanzen muß er dann zwar neue Wurzeln machen, da die "Wasserwurzeln" nicht unbedingt "land-tauglich" sind, aber es geht.

Im allgemeinen ist es besser, Stecklinge zu schneiden und diese in geeigneter Erde wachsen zu lassen. Da kann man die Wurzelbildung sogar mit "Hormonen" ankurbeln. Such mal im Web unter dem Begriff "Wurzelhormon" oder "Stecklingspulver".

Ein so kurzer Trieb, wie Du geschnitten hast, wird aber sehr lange brauchen. Größere Triebe wären besser! Die allerdings werden abgemoost. Wie es geht findest Du unter Abmoosen.

Und eines sollte ja bekannt sein: Du mußt die neue Pflanze auch zum Bonsai gestalten, sonst wird sie groß! Bonsai ist Handwerk, kein Zwergwuchs!

Viel Erfolg

Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Harwardt am 20.03.2006 um 21:03 Uhr.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.