plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

96 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 umpflanzen und zurückschneiden gleichzeitig? 23.02.2001 (20:50 Uhr) Thorsten
kann ich meine chinesische ulme gleichzeitig umpflanzen (inkl. wurzelschnitt) und die äste ziemlich stark zurückschneiden?
umpflanzen müßte ich sie, weil die erde leider absolut keine bonsai-erde sondern normale blumenerde ist :-(
und stark zurückschneiden müßte ich weil 1. so früh und viel zu stark ausgetrieben wurde und 2. weil viele der äste nicht richtig ins bild passen. ich müßte wohl so auf fünf hauptäste und dann jeweils nur ein paar wenige (drei) nebenäste pro hauptast zurückschneiden, dabei würde dann ja auch die gesamte verzweigung erstmal wegfallen.
übersteht sie das gleichzeitig oder sollte ich das in einer bestimmten reihenfolge und mit längerer pause dazwischen machen?
 Re: umpflanzen und zurückschneiden gleichzeitig? 25.02.2001 (01:15 Uhr) Peter Quabeck
Hallo,

es ist optimal wenn du Zweige und Wurzeln gleichzeitig einkürzt. Du erhälst damit ein Gleichgewicht
zwischen Ästen und Wurzeln. Das weitere Wachstum wird dann problemlos sein. Achte nur
nach dem Umpflanzen darauf, das du durchdringend angießt!

Gruß

Peter
 Re: umpflanzen und zurückschneiden gleichzeitig? 25.02.2001 (14:13 Uhr) Thorsten
ok dankeschön.
dann werde ich das heute mal versuchen

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.