plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

33 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Was mach ich falsch? 22.11.2001 (10:09 Uhr) Fiona
Mein Bonsai (keine Ahnung welche Sorte) wird ein mal pro Woche ins Wasserbad gestellt, und wenn er sich dazwischen trocken anfühlt, gieß ich ihn auch. Er hat jetzt, nachdem er alle Blätter verloren hat, ganz viele junge Triebe bekommen und wirft diese aber dann trocken gleich wieder ab. Nur ca 20 % schaffen es weiter! Was mach ich nur falsch? Bitte um eine Antwort bin schon verzweifelt!
Hallo Fiona
Zu Deiner Frage eine kurze Bemerkung:
Es wird kaum möglich sein, auf Deine Frage eine Antwort zu geben, ohne annähernd zu wissen welche Art
Dein Bonsai ist.
Vielleicht ist es Dir doch möglich herauszufinden, welche Art Bonsai Dir Sorgen macht.
Gruss Hans Hoachim.
 Re: Was mach ich falsch? 01.12.2001 (04:27 Uhr) Thomas P.
Ich nehme mal an, es handelt sich um einen Indoor.
Die lichtarme Zeit ist die problematischste Zeit für Indoors. Das Licht reicht für ordentliches Wachstum nicht aus und der Standort ist für das wenige Licht zu warm.
Die Folge sind Austriebe, die nicht aushärten und austrocknen. Was ist zu tun.
Pflanze an kühlen Standort (ca 15°C) möglichst hell (evtl. Zusatzbeleuchtung) ,mäßig gießen (gerade feucht halten)sonst faulen die Wurzeln, nicht düngen und keine Schnittmaßnahmen.
Die lichtarme Zeit ist auch für die meisten Indoors eine
Art Ruhezeit wie bei unseren einheimischen Laubbäumen, die allerdings nicht so deutlich ausfällt, d.h. sie bleiben grün. Dafür muß man also auch geeignete Bedingungen schaffen.
Viel Glück
Thomas  

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.