plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

23 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Serissa - Bonsaigestaltung 07.09.2005 (19:07 Uhr) Nomis
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (09:29 Uhr) Andy-II
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (10:48 Uhr) Nomis
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (11:16 Uhr) Andy-II
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (11:48 Uhr) Nomis
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (12:00 Uhr) Andy-II
Hi Nomis

danke für die Blumen!

Für die Überwinterung sind 10 Grad besser als 15. Ich glaube, 12 ist so etwa die Grenze. Ist es darüber, kann die Serissa aus Versehen meinen, es sei wieder soweit und austreiben. Dann ist es ihr aber zu dunkel.

Richtige Kalthäuser - so nennt man einen hellen Raum mit Temperaturen zwischen 5 und 12 Grad - sind nicht leicht hinzukriegen. Ich habe mir mal einen Hinterhofschuppen umgebaut: Dach isoliert, Pflanzenlampe mit Timer reingestellt und ein kleines Heizgebläse, das den Raum auf 5 Grad hielt. Das ging sehr gut.

Man kann empfindliche Bonsai aber auch zum Überwintern geben. Manche Bonsaihändler bieten sowas an. Gegen Kohle, logisch.

Schau halt mal. Ist der Raum zu dunkel, kannst du eine Lampe reinhängen und an eine Schaltuhr koppeln. 8 Stunden sind schon genug pro Tag, viel Licht muss es auch nicht sein. Nicht vergessen: Auch im Winter braucht das Bäumchen Wasser. Nicht viel, sonst verfault sie, aber schon etwas. Also hin und wieder die Erde prüfen.

Schneiden kannst du jetzt. Nicht vergessen: Schneidest du dickere Äste (was dick ist, ist etwas relativ.), schaffst du eine Verdunstungsstelle. Also nicht zu nahe am nächsten trieb abhauen und allenfalls etwas «Wundknete» (kriegst du im Fachhandel) drüberpappen. Wenn du nicht schneidest, geht das triebwachstum im Frühjahr an der Spitze weiter. Aber du hast ja schon 30 cm. Das reicht eigentlich. *g*

Noch was zu den Auffassungen: Es gibt ganz tolle, streng nach Regeln gestaltete Bäumchen. Die muss man nicht runtermachen (auch wenn ich damit irgendwie angefangen hab vorhin). Ich hab so einen Baum und ich pflege den ganz genau nach den Regeln, weil er nunmal so ist. Machen würde ich mir dagegen keinen.

Da ist es wie bei der Malerei: Auch wenn man selber naturalistisch malt, kann man die Qualität eines abstrakten oder symbolhaften Bildes anerkennen und umgekehrt. Man soll und muss sich aber fragen, ob das der eigene Stil sein kann. Einfach nachmachen - das wär mir zu einfach. Es muss in meine Welt passen, wenn es von mir ist.

Da siehst du mal - soviel Philosophie wegen ein paar kleinen Bäumchen.

;o)
A
Zuletzt geändert von Andy-II am 08.09.2005 um 12:03 Uhr.
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (15:00 Uhr) Nomis
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (15:38 Uhr) Andy-II
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (17:29 Uhr) Nomis
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 08.09.2005 (23:24 Uhr) Nomis
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 09.09.2005 (10:34 Uhr) Andy-II
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 09.09.2005 (14:25 Uhr) Nomis
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 09.09.2005 (16:42 Uhr) Andy-II
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 09.09.2005 (17:32 Uhr) Nomis
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 09.09.2005 (20:05 Uhr) Andy-II
 Re: Serissa - Bonsaigestaltung 09.09.2005 (20:14 Uhr) Nomis
 Ein Bonsai-Lehrbuch :) 09.09.2005 (20:37 Uhr) Uwe Harwardt
 Re: Ein Bonsai-Lehrbuch :) 09.09.2005 (20:56 Uhr) Nomis
 Re: Ein Bonsai-Lehrbuch :) 09.09.2005 (22:24 Uhr) Uwe Harwardt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.