plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

134 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

Hallo

vor einem Jahr gestaltete ich aus einer Ficus Pflanze einen bonsai .Sie hatte recht viel Blätter ,ich redutzierte diese auf einen drittel ,schnitt die Wurzeln,und topfte sie dann in eine flache bonaischale um
Der Pflanze ging es nun ein jahr lang sehr gut ,regelmässig spriesst sie aus .

Ich etschied mich also nun für eine Formveränderung und begann sie zu drahten .nun glaube ich dass ich villeicht zu radikal umgegangen bin weil dei pflanze nun an mehreren wichtigen Ästen Blätter verlohren hat un die Äste vertrocknen.

ich wollte wissen op beim drahten einer pflanze ,man die Äste nach und nach  "verbiegen" soll oder radikal wie ich auf verschiedenen Homepage gesehen habe .Hier wird aus einer geraden Ficus Pflanze eine DrachenForm oder ähnliches gestaltet

ps der Ficus hat eine rötlichbraune rinde und grün weisse blätter.wei einer die genaue artenbezeichnung?

Schöne grüsse aus Luxembourg
 Re: 22.04.2001 (11:24 Uhr) OliverZ
> Ich etschied mich also nun für eine Formveränderung und
> begann sie zu drahten .nun glaube ich dass ich villeicht
> zu radikal umgegangen bin weil dei pflanze nun an
> mehreren wichtigen Ästen Blätter verlohren hat un die
> Äste vertrocknen.

Es scheint mir, dass Sie durch zu festes Drahten die
Nährstoffzufuhr zu einigen Ästen unterbrochen haben
und somit die Äste verhungert und abgestorben sind.
Auf jeden Fall sollten Sie die Drähte vorsichtig
entfernen und dabei darauf achten die Rinde nicht
zu verletzten.

> ich wollte wissen op beim drahten einer pflanze ,man die
> Äste nach und nach  "verbiegen" soll oder radikal wie ich
> auf verschiedenen Homepage gesehen habe .Hier wird aus
> einer geraden Ficus Pflanze eine DrachenForm oder
> ähnliches gestaltet

Meiner Erfahrung nach lässt sich der Ficus sehr gut formen.
Dennoch führt eine übermässige Dehnung oder Stauchung
zu Versorgungsengpässen, sodass die Pflanze nicht mehr
vollständig mit Nährstoffen versorgt werden kann. Deshalb
ist es sinnvoll die Formveränderung in vielen kleinen
Schritten zu vollziehen.

> ps der Ficus hat eine rötlichbraune rinde und grün weisse
> blätter.wei einer die genaue artenbezeichnung?

Klingt ganz nach: Ficus benjamina 'Starlight'

Gruss Oliver.
 Re: Ficus verbiegen 22.04.2001 (22:45 Uhr) Uwe Klotz
Hallo Claude,

> vor einem Jahr gestaltete ich aus einer Ficus Pflanze
> einen bonsai .Sie hatte recht viel Blätter ,ich
> redutzierte diese auf einen drittel ,schnitt die
> Wurzeln,und topfte sie dann in eine flache bonaischale um
> Der Pflanze ging es nun ein jahr lang sehr gut,
> regelmässig spriesst sie aus.

Ficus mag keine zu flachen Schalen. Besonders für jüngere Pflanzen sollte eine Schale mindestens 5cm tief sein.

> Ich etschied mich also nun für eine Formveränderung und
> begann sie zu drahten .nun glaube ich dass ich villeicht
> zu radikal umgegangen bin weil dei pflanze nun an
> mehreren wichtigen Ästen Blätter verlohren hat un die
> Äste vertrocknen.

Solange sich noch ein einziges Blatt an einem Zweig befindet, gibt es Hoffnung. Ficus treibt auch aus altem Holz wieder aus.

> ich wollte wissen op beim drahten einer pflanze ,man die
> Äste nach und nach "verbiegen" soll oder radikal wie ich
> auf verschiedenen Homepage gesehen habe .Hier wird aus
> einer geraden Ficus Pflanze eine DrachenForm oder
> ähnliches gestaltet

Sicher hast Du meine Drachenform gesehen. Seit der radikalen Umgestaltung im Oktober 2000 bis jetzt (April 2001) hat der Baum keine Blätter abgeworfen, im Gegenteil - er treibt auch aus mehrjährigem Holz stark aus.

Sicherlich kann durch das Drahten und Biegen der Saftfluß derart gestört sein, daß es zum Absterben ganzer Zweige und Äste kommt, aber es sind auch andere Ursachen denkbar: Zum Beispiel kann Ficus sogar auf einen Standortwechsel mit starkem Blattfall reagieren. Aber auch Zugluft kann durchaus zu dieser Erscheinung führen. Du solltest den Baum an einen vor Zugluft und praller Sonne geschützten Platz stellen und etwas weniger gießen. Solange er noch einige Blätter behält, hat er gute Chancen, die Krise zu überstehen. Bitte prüfe zur Sicherheit auch auf Parasiten.

Viel Glück mit Deinem Baum

Uwe von Bonsaigestaltung.de
 Re: Ficus verbiegen 25.04.2001 (20:40 Uhr) claude pirsch
danke Uwe ich versuche es ertens mit einer tieferen Schale,und werde auch den Draht lösen ich ,mit düngern kenne ich mich überhaubt nicht aus (villeicht mangan mangel ?) keine ahnung aber ich hoffe ich kann dier von einem Erfolg berichten

salut Claude

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.