plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Achtung ich brauche Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!! 09.10.2001 (22:38 Uhr) maya
Wer kann mir helfen??????Habe einen Serissa -Wald ,seid 5 Monaten. Jetzt fängt er an und wirft die Blätter ab ,die Äste sterben ab und aus den Baumstämmen kommt, man kann es kaum erklären so kleine Kügelchen ,man könnte glauben es ist ein Holzwurm drinnen.Gibt es so was?Was kann ich tun ?Wäre schade wenn er einginge.War mein Stolz.Habe schon mit dem Spritzmittel von Bayer gegen sämtlichen Schädlinge gespritzt. Wie der Erfolg ist kann ich noch nicht sagen.Wer weis was besseres? Sehe jeden Tag das er zurück geht.Freue mich auf jede Antwort....Danke
 Re: Achtung ich brauche Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!! 10.10.2001 (01:27 Uhr) Uwe Klotz
Hallo Maya,

> Habe einen Serissa -Wald ,seid 5 Monaten. Jetzt fängt er an
> und wirft die Blätter ab ,die Äste sterben ab

Ja, leider sind mir diese Phänomene bekannt

> und aus den Baumstämmen kommt, man kann
> es kaum erklären so kleine Kügelchen ,man könnte glauben
> es ist ein Holzwurm drinnen.Gibt es so was?

Oops, das kenne ich noch nicht

> Was kann ich tun ? Wäre schade wenn er einginge.

Am besten nimmst Du Deinen Bonsai, und fährst zu einem Fachhändler (im Idealfall zum Verkäufer). Dort bittest Du um Hilfe, notfalls soll er den Baum in seinem Gewächshaus aufpäppeln und überwintern. Serissa ist deutlich schwieriger zu pflegen, als die bunten Pflegekarten und auch die Fachliteratur angeben. Ich selbst habe keine Serissa länger als 9-10 Monate halten können. Ein lieber Bekannter bezeichnet Serissa als das teuerste Unkraut der Welt.

> Habe schon mit dem Spritzmittel von Bayer gegen sämtlichen
> Schädlinge gespritzt. Wie der Erfolg ist kann ich noch
> nicht sagen.Wer weis was besseres? Sehe jeden Tag das er
> zurück geht.Freue mich auf jede Antwort....Danke

Solange kein Schädling festgestellt wird, hilft auch die größte Pille nicht. Vielmehr scheint dem Baum das Zimmerklima nicht zu behagen.

Leider kann ich Dir keine große Hilfe sein, aber Serissa scheint nicht wirklich zimmertauglich zu sein, auch wenn er als Indoor verkauft wird. Der Aufwand, ihn am Leben zu erhalten, steht in keinem Verhältnis zur Gestaltungsmöglichkeit. Wenn auch der Händler keine Hilfe weiß, wirst Du wohl oder übel nach robusterem Material Ausschau halten müssen.

Viele Grüße

Uwe von Bonsaigestaltung.de
Hallo,

also mit den Kügelchen .....? Müsste ich sehen um eine gute Diagnose zu geben.

Denn Blattverlust kannst du weitgehend stoppen, wenn du die Serissa kühl bei 12-15 C
und hell aufstellst. Das absterben der Äste ist manchmal auf einen Pilzbefall zurückzuführen.
Wenn du alle 4 Wochen mit Rovral und Ronilan ( im Fachhandel) die Serissa behandelst,
dürftest du keine großen Probleme mehr haben.

Gruß

Peter v. Bonsaiweb.de
> Hallo,
>
> also mit den Kügelchen .....? Müsste ich sehen um eine
> gute Diagnose zu geben.
>
> Denn Blattverlust kannst du weitgehend stoppen, wenn du
> die Serissa kühl bei 12-15 C
> und hell aufstellst. Das absterben der Äste ist manchmal
> auf einen Pilzbefall zurückzuführen.
> Wenn du alle 4 Wochen mit Rovral und Ronilan ( im





> Fachhandel) die Serissa behandelst,
> dürftest du keine großen Probleme mehr haben.
>
> Gruß
>
> Peter v. Bonsaiweb.de



ware heute in einen Bonsai-Laden .Die Frau mit Bonsaierfahrung sagte mir ,das sie so was auch noch nicht gesehen hat.Es sind ja kleine Löcher ,aber es kommt immer mal hier und da ein kleines Blatt. Sie hat ihn mit einen Pilzmittel besprüht und ihn umgesetzt.Hoffe er wird wieder .
Danke nochmal!!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.