plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

20 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Bonsai aus samen 27.09.2004 (16:33 Uhr) mushoom
Also ich bin Anfänger aber will es trotzdem auch aus Samen versuchen.
Eiche, Haselnuss, Fächerahorn, Mammutbaum, Birke, Apfel, Erle und Bergulme. Meine Frage lautet nun wie ich sie am besten großziehe? Ganz besonders möchte ich wissen, welche Lichtkeimer sind und welche ich nicht frisch nehmen kann sondern erst überwintern lassen muss als samen.

Dann noch die frage ob sie ich den ersten winter drin lassen kann oder sofort raus stellen muss.


vielen dank sabrina
 Re: Bonsai aus samen 27.09.2004 (18:15 Uhr) Andy-II
Hi sabrina

Meist ist es eine Kombination von Wärme, Feuchtigkeit und Licht, die das Keimen auslöst. Einheimische Gehölze (der Mammubaum überlebt bei uns auch im Freien) brauchen alle einen Winter zur «Stratifizierung» das heisst, eine Verweildauer in feuchtem, kühlem Boden. «Drinnen» sollte darum keinesfalls heissen «Zimmertemperatur», sondern eine Nische im Keller. Befeuchtung nicht vergessen!

«Raus stellen» kann ebenfalls schief gehen. Samen, die im Gras oder Laub liegen, sind doch einigermassen vor Temperatursprüngen (Sonnenschein/Frostnacht) geschützt. Wenn du sie also raus stellst, tust du das am besten in einem Topf, der mit Mull oder Torf gegen solche Temperatursprünge geschützt ist.

Keimgarantie gibts keine, das musst du wissen, sonst bist du enttäuscht. Die Angaben über die Keimraten variieren ziemlich, aber du kannst dir leicht denken, dass drei Samen einer Art, die «zu 50 %» keimt, unter Umständen allesamt tot bleiben.

Ich verteile jedes Jahr viele Samen an verschiedenen Orten - in einer Balkonkiste, im geschützten Freiland, in feuchtem Sand im Keller - und ich kann dir je länger je weniger sagen, wann es warum klappt. So hatte ich drei Jahre lang keine Dattelkeimlinge, letztes Jahr dafür sieben von sieben. Viele Bonsai-Profis empfehlen, die Samen wegzulassen und gleich die fertigen Keimlinge in der Natur suchen zu gehen. Dann hat man das heikelste schon hinter sich.

Die beste Empfehlung, die ich dir geben kann, ist die, mit einem erheblichen Überschuss zu arbeiten, der gleichen Art verschiedene Bedingungen anzubieten und wenig zu erwarten.

Gruss
Andy

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.