plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Chin. Ulme 13.11.2002 (10:22 Uhr) Werner
Hallo,

ich hatte meine chin. Ulmen erst im Garten. Dort haben sie im Herbst ihre Blätter verloren. Normal oder?
Nun stehen sie drinnen. Dort ist es aber ziemlich warm und sie haben nun viele neue Blätter bekommen.
Ist das gut, wegen Regeneration?

Danke, Werner
 Re: Chin. Ulme 13.11.2002 (22:51 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Werner,

Ulmus parvifolia, die chinesische Ulme, ist eigentlich ein laubabwerfender Baum aus den nördlichen gemäßigten Klimazonen. Bei Überwinterung über 5°C allerdings behält der Baum seine Blätter oder wirft nur soviel ab, wie gerade nachwächst.

Da Du ihn nun im Haus hast, solltest Du ihn auch dort überwintern. Allerdings bei nicht viel mehr als 10°C. Auch bekommt der Baum in der Winterpause (egal ob warm oder kalt) kaum oder keinen Dünger. Sonst wächst er nämlich zu schnell - und bei der Dunkelheit werden die Abstände zwischen den Trieben (Internodien) zu lang, die einzelnen Äste somit zu kahl. Da müßtest Du recht viel stutzen und dem Baum zuviel Substanz rauben. Und die feine Verzweigung ist auch weg.

Also stell ihn möglichst hell und recht kühl: Vielleicht findest Du einen Platz im Hausflur oder so.

Ab April/Mai (je nach Gegend) kannst Du ihn wieder in den Garten bringen. Sobald er dort kräftig auszutreiben beginnt, gibst Du auch wieder Dünger.

Viel Erfolg

Uwe
 Re: Chin. Ulme 14.11.2002 (11:54 Uhr) Unbekannt
Hallo Uwe,

ich werde deine Tipps beherzigen.

Danke, Werner

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.