plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

127 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 frage zur bewässerung und zur gestalltung 24.12.2004 (16:15 Uhr) claudius
hallo

ich wollte von euch wissen wie ihr eure bonsais gießt und gestalltet. das problem das ich habe ist das meine blätter immer so groß sind. was kann man dagegen tun?

seit ich meine bonsais mit abgestandenen sprudel gieße gehts meinen bonsais viel besser.

wie gießt ihr eure bäume? und mit was für einem wasser?.

mfg
c.
 Re: frage zur bewässerung und zur gestalltung 26.12.2004 (21:01 Uhr) Unbekannt
> gestalltet. das problem das ich habe ist das meine
> blätter immer so groß sind. was kann man dagegen tun?

Hallo,
die Blattgröße hat etwas mit den Lichtverhältnissen und mit zu stickstoffreichem Dünger zu tun.
Bei einer wirklich gesunden Pflanze kannst Du einen Blattschnitt machen, das macht die neuen Blätter kleiner, Pflanze muß aber wirklich gesund und stark genug dafür sein.
Gruß Manuela
 Re: frage zur bewässerung und zur gestalltung 27.12.2004 (12:58 Uhr) claudius
hallo

a ja danke für die info.

ich habe des problem das ich immer diese kalk schcht auf den schalen ränder habe ist des normal oder kann man da was machen.
ich habe mir schon überlegt was man dagegen machen kann und habe letzt endlich mit regenwasser gegoßen.
des resultat war das meine bäume immer schwächer wurden und schlieslich blätter verloren.

jetzt gieße ich mit sprudel und es bildet sich eine kristallschicht über der erde nicht viel aber immer hin etwas. was ist das für eine schicht?
liegt es vielleicht an dem co2 im sprudel??

danke
mfg
c.
Hallo Claudius

Das Sprudelwasser ist ja "Mineralwasser", hat also besonders viele Mineralien (manchmal ), was gut für die Pflanze ist.
Das Mineralwasser kann aber ebenso auch sehr kalkhaltig sein, was von Wasser zu Wasser verschieden ist.
Die Ablagerungen könnten wohl Kalk sein.

Regenwasser dagegen ist ja im Prinzip destiliertes Wasser, was aber durch die Luft Säure aufnehmen kann, also manchmal, je nach Ortsverhältnissen (Industrie)  auch negative Folgen für die Pflanzen haben kann.

Mein Tip:
Kaufe Dir im Handel einen Sack Torf, nimm ein faustgroßes Stück, tue es in ein Leinensäckchen ( ein alter Socken tut es auch ) und hänge diesen für einen Tag in 10 Liter Wasser.
So hast Du genügend entkalktes Wasser und so ein Sack Torf reicht eine ganze Weile.

Gruß
Hajo.
 Re: frage zur bewässerung und zur gestalltung 28.12.2004 (20:03 Uhr) Claudius
hallo

ich danke für die antwort. ich werde das gleich mal auspobieren.

danke
mfg
c.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.