plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

87 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

hallo,
ich wollte mal fragen was ich für eine pflanze als anfänger nehmen soll. ich habe mich schon stark belesen,
aber nun brauche ich ihre hilfe!!!

p.s.
sonstige tipps nehme ich auch gern an
 Re: Ich bin neu und brauche anregung 24.07.2005 (19:09 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Newcomer,

das hängt ganz davon ab, welche Lebensumstände Du Deinem Baum bieten kannst. Hast Du einen Garten, einen Balkon, einen Wintergarten oder einen Platz auf der Fensterbank?

Danach entscheidet sich, ob Du einen Outdoor oder einen Kalt~ oder Warmhaus-Bonsai kaufen kannst.

Zusätzlich solltest Du ehrlich Dir selbst gegenüber sein: Wie gut kannst Du mit den "Grünen"? Benötigst Du eher etwas Pflegeleichtes oder darf der Baum höhere Ansprüche an Dich stellen?

Für das Zimmer würde ich einen Ficus empfehlen, als Outdoor eine Hainbuche. Beide sind recht robust und für Anfänger gut geeignet. Alternativen für den Garten wären noch robuste Ahorn wie der Feldahorn (Acer campestre).

Pflanze zu Anfang in nicht zu flache Schalen. Das fördert das Wachstum, damit Du was zu gestalten hast.

Uwe
Hi

Ich wollte nur mal sagen das ich als ersten Bonsai eine Eibe genommen hab sie verträgt es wenn man sie stark zurück schneidet.

Aber mit dem umtopfen würde ich bis nächsten Frühling warten

MFG Dominik

PS: Im internet duzt man sich
 Re: Ich bin neu und brauche anregung 26.07.2005 (16:29 Uhr) christophII
hallo
wie uwe geschrieben hat musst du auch schauen, was du den pflanzen bieten kannst..
ficus geht ganz gut in der wohnung, aber ich behaupte mal, dass es ein liebhaber baum ist... manche mögen ihn andre finden ihn nichts besonderes, weil halt die blätter etwas grösser sind..
anbieten würde sich auch noch ein ligustrum sinensis ( chines. liguster) der wächst wie wild, säuft wie ein loch und verzeiht so manchen fehler... braucht allerdings auch etwas mehr licht....und wasser

die chin ulme ist auch möglich.. im sommer eher draussen.. im winter sollte sie bei 10-15° sein, sagt man, weil sie eine kalthauspflanze ist... aber mit etwas kunstlicht und pflege geht sie auch bei 20° gut durch den winter..

abraten würde ich zuerst mal von serissa... die ist heikel, obwohl meine eigentlich recht gut gedeiht.. aber sie verlangt schon etwas mehr pflege..

schlussendlich denke ich mal... es gibt keine wirklichen anfängerbäume... man muss sich einfach mit der pflanze befassen, beobachten und gewisse regeln beachten, dann klappt das auch.
grüsse christoph
 Re: Ich bin neu und brauche anregung 15.08.2005 (14:54 Uhr) Unbekannt
ein linguster ist sehr gut er ist sehr robust mein erster war auch ein linguster er ferzeit sehr fiel meiner hate im winter ale seine bläter ferloren dann habe ich ihm auch noch die wurzeln geschniten und im somer ist er gans ausgetroknet und er lebt imer noch doch man mus im winter sehr auf temperatur und luftfeuchtigkeit achten am besten ist es wenn man ein heles kälerfenster hat sonst feliert er fast ale seine bläter ist mier pasiert.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.