plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

22 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus 15.01.2002 (19:45 Uhr) hotelmike
Hallo,
mein Ficus hat letzten November fast alle Blätter verloren. Ich hab ihn daraufhin zu einem Händler gebracht, der Wurzelfäule diagnostiziert hat und ihn in seinem Gewächshaus wieder aufgepäppelt hat. Nun treibt er wieder aus und ich hab ihn wieder zuhaus. Um das Austreiben zu unterstützen, habe ich mir ein kleines Gewächshaus gebastelt und den Ficus in der Fensterbank dort reingestellt. Nun meine Frage: Wie hoch darf die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit in diesem "Häuschen" werden? Ich habe im Moment 22°C und 85% Luftfeuchtigkeit. Ich habe ein wenig Angst vor Schimmelbildung.
Danke schon mal für eure Hilfe,
Gruss Harry
Hallo Harry,

besser geht es fast gar nicht. Sorge dafür, das auch genügend Licht vorhanden ist. Ausserdem ist ein Lüften
von ca. 1 Stunde am Tag von großem Vorteil. Mit einem Fungizid zb. Ronilan o. Euparen kannst du Pilzerkrankungen
vorbeugen. 1x in der Woche behandeln.

Alles gute für deinen Ficus

Gruß

Peter
 Re: Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus 19.01.2002 (17:23 Uhr) hotelmike
> Hallo Harry,
>
> besser geht es fast gar nicht. Sorge dafür, das auch
> genügend Licht vorhanden ist. Ausserdem ist ein Lüften
> von ca. 1 Stunde am Tag von großem Vorteil. Mit einem
> Fungizid zb. Ronilan o. Euparen kannst du
> Pilzerkrankungen
> vorbeugen. 1x in der Woche behandeln.
>
> Alles gute für deinen Ficus
>
> Gruß
>
> Peter

Hallo Peter,

danke für Deine Antwort, das beruhigt mich. Durch den starken Blattverlust sieht er nun nicht mehr so schön aus, - lange Äste mit einigen Blättern an den Enden, so das ich wohl die Äste radikal zurückschneiden muss. Wann empfiehlst Du diese Massnahme?

Übrigens: mit den 4 Bäumchen, die ich von Dir ersteigert habe, bin ich sehr zufrieden!

Gruss Harry
Hallo Harry,

ich würde noch bis März-April warten. Die Lichtverhälnisse sind dann sehr viel
besser und der Bonsai treibt dann wesentlich williger wieder aus.

Gruß

Peter
> Hallo Harry,
>
> ich würde noch bis März-April warten. Die
> Lichtverhälnisse sind dann sehr viel
> besser und der Bonsai treibt dann wesentlich williger
> wieder aus.
>
> Gruß
>
> Peter

Hallo Peter,

ich habe den Ficus im Mai radikal zurückgeschnitten, so das ausser dem Stumpf noch ein weiterer Ast der auch gekürzt wurde stehenblieb. Die Schnittstellen hatte ich mit Wundbalsam behandelt. Nun hat er auch kräftig wieder ausgetrieben, allerdings nur an dem stehengebliebenen Ast. Direkt aus dem Stamm trieb nichts aus. Gibt es einen Trick, mit dem ich den Austrieb an bestimmten Stellen (am oberen Ende des gekürzten Stammes) erreichen kann?

Vielen Dank schon mal für Deine immer hilfreichen Antworten.

Gruss Harry
 Re: Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus 18.07.2002 (22:38 Uhr) rr
Hallo Harry

Gegen Schimmel und Trauermücken in allen Bonsais nehme ich Chinosol 0,05%
Das sind Tabletten, die Du in der Apotheke kaufen kannst.
Verschrieben werden die bei Verletzungen im Mund.
Löse eine Tablette in ca 10l Wasser auf und gieße ganz normal. Chinosol ist eine Kaliverbindung, die auch als Nährstoff vom Baum aufgenommen wird und Gleichzeitig gegen Schimmel etc. wirkt. Ich benutze es alle 4 Wochen vorbeugend zusammen mit Superthrive und habe gute Erfahrungen gemacht.
ACHTUNG!!! Gieße keine Kiefern damit!!
Der Symbiosepilz stirbt davon auch !

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.