plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

80 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Mein Serissa stirbt! 12.10.2004 (15:50 Uhr) Jade
Ich bin Bonsaianfängerin und mein kleiner Serissa Seroides macht mir große Sorgen. Er verliert sämtliche Blätter ( diese werden zuerst an den Spitzen braun-grau und fallen dann ab!!! :-( )Es gibt zwar ein Paar neue Triebe am Bäumchen, aber wer weiß ob die noch wachsen???
Ich habe ihn auch vor 2-3 Monaten umgetopft, frische Erde und die Wurzel ein bisschen gekürzt(nicht die großen...).
Der Serissa hat einen halb sonnigen (nicht im prallen Licht)halb schattigen Standort
Wie kann ich dem Baum helfen ? Ist es jetzt schon zu spät?
 Re: Mein Serissa stirbt! 12.10.2004 (21:37 Uhr) Der Beppo
Hallo Jade,

die dunkle Verfärbung, beginnend an den Blattspitzen, deutet auf Staunässe hin.

In welche Erde hast Du den Baum gepflanzt? Sie muß sehr locker mit einem hohen Anteil Sand oder Lavasplit sein.

Aber Serissa ist ein ziemlich problematischer Baum - eine Erfahrung, die Du mit vielen anderen teilen kannst. Ich habe noch niemanden kennengelernt, dem nicht mindestens ein Junischnee eingegangen wäre. Uwe hat mal jemanden zitiert, welcher Serissa als "teuerstes Unkraut der Welt" bezeichnet hat. Eine Einschätzung, welche sicher nicht zu Unrecht erfolgt.

Also wirst Du eventuell noch einmal umtopfen müssen, aber eine Garantie bietet das auch nicht. Nach dem Umpflanzen darfst Du keineswegs düngen, lediglich hoffen!

Tut mir leid, daß ich keine bessere Prognose abgeben kann...

Beppo
 Re: Mein Serissa stirbt! 13.10.2004 (14:34 Uhr) Unbekannt
Hallo Beppo,

ich habe noch ein weiteres Problem entdeckt!!!! Mein Bonsai hat auch so durchsichtige Würmchen in der Erde, sollte ich ihn besser wegwerfen?
BITTE HELFT MIR!!!

Jade
 Re: Mein Serissa stirbt! 13.10.2004 (14:43 Uhr) Jade
Könnte dass mit meinem Bonsai vielleicht auch daran liegen,dass ich die Wurzeln zu viel gekappt habe???

Und ist ein zweites Mal umtopfen nicht zu stressig für meinen Serissa???
 Re: Mein Serissa stirbt! 13.10.2004 (15:00 Uhr) Andy-II
Hi Jade

Stress ist ein wichtiges Wort beim Umgang mit Serissa, und zwar in Bezug auf den Baum wie in Bezug auf den Besitzer oder die Besitzerin. Darum als erster Tipp: Lass dich von der Serissa nicht stressen. Mich hat meine Serissa damals soweit gebracht, dass ich sie zuletzt aus Trotz an der Wäscheleine trocknen liess und danach feierlich verbrannte. Es tat gut.

Zu deiner Serissa: Du kannst nichts mehr an den gekappten Wurzeln ändern, mach dir darum nicht zuviele Gedanken deswegen. Es kann auch die Umstellung, die Erde, die Feuchtigkeit, die Sonne, der Dünger oder alles zusammen gewesen sein.

Ein zweites Mal umtopfen wäre tatsächlich stressig. Ich sehe auch nicht ganz ein, weshalb es nötig sein sollte: Frische Erde führt normalerweise ja nicht zu Staunässe. Allenfalls kannst du die Erde rund um die Pflanze etwas auflockern, wenn du sie zum Beispiel «gestampft» hast.

Danach würde ich die Serissa einfach mal ruhen lassen. Stell sie an einen Ort, wo die Sonne nicht brennt, gib ihr wenig Wasser, dafür häufig, lass den Dünger ganz weg und achte darauf, dass keine Zugluft herrscht. Lass sie üm übrigen aber ruhen. Man kann Pflanzen nämlich aus lauter Sorge totpflegen. Dabei sind es eigentlich Lebewesen, die mit ganz geringen, langsamen Veränderungen viel besser zu Rande kommen als mit massiven Eingriffen, besonders wenn es um die Wurzeln geht.

Ich habe gerade in den Ferien den Strunk einer Tanne angeschaut. Das war eine riesige Bergtanne auf etwa 1300 Metern Hähe, sicher gegen hundert Jahre alt. Die hat «Viviane» und «Lothar» überlebt, widerstand mindestens einem kleinen Bergsturz und trotzte Generationen von Kühen, die sie fast blank rieben. Da wurde eine Bergstrasse gebaut, die knapp am Wurzelstock vorbeiführte. Innerhalb eines Jahres ist der Baum soweit abgestorben, dass er gefällt werden musste - derselbe Ort, dieselben Bedingungen, nur eine andere Situation der Wurzeln.

Bevor ich dir und deiner Serissa alles Gute wünsche bringe ich noch eine Bitte an: Schliess von diesem Erlebnis nicht darauf, «Bonsai-Kunst» sei ein nervtötendes Hobby für Mikrobiologen und Masochisten. Du würdest dann den Ligustern, Azaleen, Ulmen, Fichten, Kiefern, Linden, Zelkowen und all den anderen Arten Unrecht tun, die nicht so zickig sind wie die Serissa.

Gruss
Andy
 Was sind das für Würmer? 14.10.2004 (15:08 Uhr) Jade
HI ANDY-II,
Vielen Dank für deine Hilfe! Ich glaube ich sollte wirklich das Bäumchen etwas ruhen lassen! Trotzdem habe ich da noch eine Frage, was sind das für durchsichtige Würmchen in der Erde?
Sind die normal oder schädlich für meinen Serissa?

Gruß Jade
 Re: Was sind das für Würmer? 14.10.2004 (16:44 Uhr) Andy-II
Hi Jade

Das kann ich aus der Distanz unmöglich sagen - es gibt Tausende Insekten, die als kleine Würmchen anfangen. Wirklich bedrohlich ist davon für dich die «Weisse Fliege». Die erkennst du, weil sie genauso aussieht, etwa ein bis zwei Millimeter gross ist und eher auf der Pflanze rumkrabbelt als fliegt. Die kann allerdings in kurzer Zeit dazu führen, dass ein Baum buchstäblich schlapp macht.

Es gibt auch ein paar Insektenlarven, die Wurzeln angreifen. Meist handelt es sich bei kleinen Würmchen aber um die Larven harmloser Kleinfliegen, die der Fruchtfliege ähneln. Die sind schmutzfarben, blassgrau oder sonst etwas unspektakuläres. Du erkennst sie meist an plötzlichen «Kurzflügen», wie sie auch für die Fruchtfliege typisch sind.

Wenn sie dich massiv stören, kannst du irgend ein handelsübliches Insektizid zum Giesswasser geben und das nach einer Woche wiederholen. Aber pass auf: Entweder der Händler oder der Hersteller (Internet) muss dir die Unbedenklichkeit für die Pflanze explizit versichern können. Manche Spritzmittel wirken nämlich sehr aggressiv (vor allem bei Laubbäumen).

Gruss
Andy
 An alle die mir weitergeholfen haben! 20.10.2004 (09:11 Uhr) Jade
Vielen Dank für all eure hilfreichen Beiträge!!!
Ich hoffe, dass es meinem Serissa Seroides bald wieder besser geht!

Liebe Grüße,
             Jade

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.