plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

21 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Trainingsschalen 02.01.2003 (15:40 Uhr) mohan
Hallo, ich wünsche allen ein gesundes und frohes neues Jahr!

Ich habe vor für meine outdoor-Bonsaianwärter spezielle Trainingsschalen (mit Abzugslöchern und Füßen) von einem Tischler anfertigen zu lassen, damit sich der Stamm und Wurzelansatz der Bäume besser entwickelt. In ihre endgültige Schale werde ich sie erst später pflanzen.

Meine Frage ist: Welches Material soll ich verwenden?

a. Robustes Meranti-Holz (Fensterbau)

b. wasserdichte Fahrzeugplatten (Siebdruck)

c. eine Kombination aus beiden

d. Kiefernholz

Ich würde mich sehr freuen, von euren Erfahrungen damit zu lesen.

Viele Grüße
mohan
 Re: Trainingsschalen 02.01.2003 (18:50 Uhr) Hans Joachim Fix
> Hallo, ich wünsche allen ein gesundes und frohes neues
> Jahr!
>

Hallo Mohan
Die Grüße gehen dito.

Ich teile einfach einmal meine Meinung mit:

Es kommt darauf an, wie lange Du die Pflanzen in den Trainingsschalen lassen möchtest.

Für Trainingsschalen würde ich zu einfachem Kiefernholz raten.
Es sollte aber auf keinen Fall mit Holzschutzmittel behandelt sein, also ganz natürliches Holz verwenden.
Ob diese Fahrzeugplatten schadstofflos sind ist ja nicht sicher, und teures Holz ist wohl nicht notwendig, auch das würde früher oder später verrotten.


Gruß
Hans Joachim von bonsai-fix.de

Allen Usern ein gesundes neues Jahr !!!

> Ich habe vor für meine outdoor-Bonsaianwärter spezielle
> Trainingsschalen (mit Abzugslöchern und Füßen) von einem
> Tischler anfertigen zu lassen, damit sich der Stamm und
> Wurzelansatz der Bäume besser entwickelt. In ihre
> endgültige Schale werde ich sie erst später pflanzen.
>
> Meine Frage ist: Welches Material soll ich verwenden?
>
> a. Robustes Meranti-Holz (Fensterbau)
>
> b. wasserdichte Fahrzeugplatten (Siebdruck)
>
> c. eine Kombination aus beiden
>
> d. Kiefernholz
>
> Ich würde mich sehr freuen, von euren Erfahrungen damit
> zu lesen.
>
> Viele Grüße
> mohan
 Re: Trainingsschalen 02.01.2003 (19:13 Uhr) Unbekannt
Hallo Hans Joachim,
danke für deine schnelle Antwort!

> Es kommt darauf an, wie lange Du die Pflanzen in den
> Trainingsschalen lassen möchtest.

Ich habe schon vor sie mehrere Jahre zu nutzen.Je länger je besser.


> Es sollte aber auf keinen Fall mit Holzschutzmittel
> behandelt sein, also ganz natürliches Holz verwenden.

Ja klar, mache ich

> Ob diese Fahrzeugplatten schadstofflos sind ist ja nicht
> sicher, und teures Holz ist wohl nicht notwendig, auch
> das würde früher oder später verrotten.

Zur Zeit habe ich eine günstige Bezugsquelle für das Hartholz (Meranti) deshalb würde ich zu diesem tendieren. da der Boden besonderen "Witterungen" (ständig feucht)ausgesetzt ist, dachte ich das sich Siebdruckplatten dafür eignen, zumal ja auch meist noch eine Drainageschicht zwischen dem Boden und den Wurzeln liegt.

Über schädliche Inhaltstoffe in den Platten konnte ich noch nichts finden.

Gruß
mohan

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.